Zum Inhalt springen
Inhalt

Schloss Lenzburg Bauarbeiter statt Hochzeitsgäste

Teile des Schlosses Lenzburg werden dieses Jahr saniert. Auch der Rittersaal, wo Hochzeiten und Feiern stattfinden.

  • Grosse Teile des Schlosses Lenzburg werden 2018 saniert.
  • Die Stiftung Schloss Lenzburg rechnet deshalb mit 80 Prozent weniger Einnahmen.
  • Die Stiftung erhofft sich auch einen positiven Effekt: Baustellentourismus von Personen, die an Sanierungen historischer Gebäude interessiert sind.
Blick auf einige alte Schlossgebäude aus der Ansicht eines Säulenganges.
Legende: Die alten Gebäude des Schlosses Lenzburg werden derzeit saniert. Von 2014 bis 2021 erlebt das Schloss fast eine Rundumerneuerung. Keystone

Seit 2014 wird im und am Schloss Lenzburg gebaut. Nun stehen die Sanierungen von Fassaden und Dächer zweier grosser Gebäude an. Das Stapferhaus und das Ritterhaus sind deshalb von Gerüsten umgeben.

Ab Juli wird dann auch innerhalb des Ritterhauses saniert. Im darin liegenden grossen Rittersaal werden sonst häufig Hochzeiten und andere grosse Anlässe durchgeführt. Da dies dann nicht mehr möglich ist, rechnet die Stiftung Schloss Lenzburg mit 80 Prozent weniger Einnahmen.

2 alte Häuser mit einem schönen Garten im Vordergrund
Legende: Auch das Ritterhaus (rechts) wird innen und aussen saniert. Darin finden viele Hochzeiten und sonstige Feiern statt. Nicht in diesem Jahr. Keystone

Historischer Baustellentourismus

Die Baustelle kann aber auch positive Nebeneffekte haben. «Es gibt einen historischen Baustellentourismus, bei dem sich die Leute die Arbeiten an solch alten Gebäuden anschauen», sagt Christoph Hofstetter, Aktuar der Stiftung Schloss Lenzburg.

Die Sanierungsarbeiten im Schloss Lenzburg sollen noch bis 2021 andauern. So aufwändig wie in diesem Jahr sollen sie jedoch nachher nicht mehr sein. Ausschliessen könne man aber nichts. «Bei solch grossen und alten Gebäuden gibt es immer Überraschungen», weiss Christoph Hofstetter. Trotz Sanierungsarbeiten ist das Schloss ab Donnerstag geöffnet.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.