Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Eine Super-Pflanze», sagt Bauer Schluep. Er baut Hanf an als Nahrungsmittel.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 19.08.2020.
abspielen. Laufzeit 08:52 Minuten.
Inhalt

Schweizer Speisehanf Solothurner Hanfnüssli für Aargauer Jogurts

In wenigen Wochen kommt der Mähdrescher und erntet den Hanf von Patrick Schluep. Der Solothurner Bio-Bauer hat dieses Jahr in Nennigkofen zum ersten Mal Speisehanf angebaut. Sein Abnehmer: Die Landi im aargauischen Freiamt.

Mann steht in einem Feld
Legende: SRF

Worauf es die Landi Freiamt abgesehen hat, sind die Samen der Hanfpflanze, die sogenannten Hanfnüsse. Sie gelten als gesund. Man kann die Nüssli ins Müsli oder ins Jogurt geben oder damit Brot backen, erklärt Patrick Schluep. Von seinen 60 Hektaren Land, die er bewirtschaftet, hat er dieses Jahr auf 1,5 Hektaren Hanf angebaut. «Eine Super-Pflanze», schwärmt der Bauer.

Hanfpflanze mit Samen
Legende: SRF

Die ganze Hanfpflanze könne man verwerten, zeigt sich Patrick Schluep fasziniert. Aus den Fasern könne man beispielsweise Kleider oder Seile herstellen. Dass er aktuell nur für die Hanfnüsse einen Abnehmer hat, findet der Bauer deshalb sehr schade. Was von der Pflanze übrigbleibt, muss er als Gründünger unterpflügen.

Schild mit der Aufschrift «Hanf für die menschliche Ernährung»
Legende: SRF

Die Landi Freiamt bietet seit wenigen Tagen die ersten Hanfnüsse aus der Region an. Auch in den Volg-Läden im Freiamt sind sie zu haben. Die Nüssli, die jetzt in den Regalen stehen, stammen von dreizehn Bauern aus dem Freiamt, welche letztes Jahr für die Landi Hanf angebaut haben. Dieses Jahr werden auch Bauern aus dem Fricktal, dem Bernbiet und aus Solothurn Hanfnüssli in den Aargau liefern.

Hanfpflanzen
Legende: SRF

Und die Landi Freiamt hat noch weitere Pläne. Sie arbeitet mit einer Textil-Genossenschaft in Glarus zusammen, die künftig auch das Hanf-Stroh verarbeiten will. Das ist ganz im Sinne von Bauer Patrick Schluep. Er wünscht sich, dass die uralte Kulturpflanze in der Schweiz einen Aufschwung erlebt und ihr schlechtes Image als Drogen-Pflanze ablegen kann.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen