Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eine Untersuchung – fast vier Jahre nach dem Unfall.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 23.03.2020.
abspielen. Laufzeit 01:17 Minuten.
Inhalt

Unfall im Seilpark Waren die Handschuhe kaputt?

  • Die Solothurner Staatsanwaltschaft muss gegen einen Mitarbeiter des Seilparks Balmberg ein Strafverfahren eröffnen. Dies hat das Bundesgericht geurteilt.
  • Es geht um einen Fall, der sich im August 2016 ereignet hatte. Ein Mann brach sich das Fussgelenk, als er gegen einen Baum prallte.
  • Er habe wegen kaputter Schutzhandschuhe nicht richtig abbremsen können, so der Vorwurf des Mannes.
  • Die Staatsanwaltschaft und später das Solothurner Obergericht wollten kein Verfahren eröffnen.

Wurden einem Kunden im Seilpark Balmberg kaputte Handschuhe abgegeben? Und hat sich der Mann deshalb das Fussgelenk gebrochen? Diesen Fragen muss die Solothurner Staatsanwaltschaft nachgehen – dreieinhalb Jahre nach dem Unfall im Seilpark.

Er sei aufgrund des Fehlers eines Mitarbeiters im Park verunfallt, so der Mann. Er hatte deshalb einen Strafantrag eingereicht. Der Baum, in den er geprallt ist, sei nicht gepolstert gewesen. Es habe weder eine Bremsfeder noch einen Pneu als Aufprallschutz gehabt. Und vor allem: Seine Schutzhandschuhe seien kaputt gewesen. Darum habe er nicht richtig abbremsen können und es sei zum Unfall gekommen.

Die Solothurner Staatsanwaltschaft hatte den Strafantrag des Verunfalltes nicht angenommen. Auch das Obergericht wollte keine Untersuchung. Kein verantwortungsvoller Mitarbeiter eines Seilparks würde einem Kunden kaputte Handschuhe abgeben, so die Begründung. Die Handschuhe seien nämlich zentral für die Sicherheit in der Anlage.

Das Bundesgericht kritisiert diese Argumentation nun mit deutlichen Worten. Diese sei ein Zirkelschluss, der im Prinzip jede beschuldigte Person entlasten könnte. Ob die Schutzhandschuhe kaputt waren oder nicht sei der zentrale Punkt in der Sache. Die Solothurner Staatsanwaltschaft muss deshalb eine Strafuntersuchung eröffnen – fast vier Jahre nach dem Unfall im Seilpark Balmberg.

Regionajournal Aargau Solothurn, 21.3.2020, 12:03 Uhr; vonb;heir

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen