Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Unfall in Mellikon: Zwei Männer sterben in Silo

In einem Futtersilo auf einem Bauernhof in Mellikon sind am Montagmorgen zwei Männer ums Leben gekommen. Die Opfer sind 19 und 72 Jahre alt. Nach ersten Erkenntnisse sind sie offenbar im Innern des Silos erstickt. Die genauen Umstände des Unglücks sind noch unklar.

Der Landwirt hatte nach kurzer Abwesenheit bemerkt, dass sein 72-jähriger Vater und ein Mitarbeiter plötzlich fehlten. Er suchte die beiden Männer und fand sie regungslos im Futtersilo, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montagnachmittag mitteilt.

Bauernhof mit Silo
Legende: In Mellikon kamen zwei Männer bei einem Unfall in einem Futtersilo ums Leben. Colourbox (Symbolbild)

Der Rettungsdienst sowie Patrouillen der Polizei und der Grenzwache rückten sofort aus, um Hilfe zu leisten. Die aufgebotene Feuerwehr stieg unter Atemschutz ins Silo. Die Feuerwehrleute bargen die beiden Personen.

Trotz Reanimationsversuchen konnten die Männer nicht mehr gerettet werden. Sie verstarben noch vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen wurde den Männer der mangelnde Sauerstoff im Silo zum Verhängnis.

Die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach eröffnete eine Untersuchung.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hochuli, Reinach
    Ich kann das einfach nicht begreifen. Jeder Bauer weiss doch, das in den Silos Gärgase entstehen und sehr gefährlich sind. Jeder Bauer welcher ein Silo kauft, müsste auch gleich ein Sauerstoffgerät dazu geliefert bekommen. Damit sowas beim reinigen oder sonstigem hantieren im Silo nicht passieren kann. Für die Familien der Opfer spreche ich mein tiefstes Beileid aus.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen