Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Vor Budgetdebatte: Weiterer Protest gegen Abbau bei der Bildung

Das Aargauer Kantonsparlament entscheidet am Dienstag über das Budget 2017. Umstritten sind dabei unter anderem die Sparbemühungen bei der Bildung. Vor der Sitzung gab es eine weitere Demonstration von Lehrern.

Demonstranten mit farbigen Plakaten vor dem Aargauer Parlamentsgebäude
Legende: Farbige Demo des Vorkurses für bildnerisches Gestalten vor dem Grossratsgebäude am Dienstag. Maurice Velati / SRF

Über insgesamt 70 Sparvorschläge diskutiert das Parlament am Dienstag. Die Regierung will unter anderem weniger Schulstunden. Doch der Abbau bei der Bildung kommt bei den Lehrern nicht gut an. Immer wieder haben sie dagegen protestiert.

Der Aargauische Lehrerverband hat eine Resolution gegen den Bildungsabbau mit 49‘000 Unterschriften eingereicht. Der Verband der Bezirksschullehrer sammelte zirka 400 Unterschriften. Am Dienstag wurde nun eine Petition mit etwa 7000 Unterschriften eingereicht, welche sich für den Vorkurs bildnerisches Gestalten einsetzt.

Dass es die Sparvorschläge in der Bildung schwer haben, zeigte die Diskussion im Vorfeld in der zuständigen Kommission. Sie hat sich gegen die umstrittensten Vorschläge ausgesprochen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.