Zum Inhalt springen

Zukunftsraum Aarau Erste Gemeinde will Gross-Aarau näher prüfen

  • Der Einwohnerrat Aarau hat einer vertiefteren Abklärung des Projekts Zukunftsraums zugestimmt.
  • Sämtliche Fraktionen sprachen sich dafür aus.
  • Lediglich einzelne Vertreter von FDP und SVP votierten dagegen (Stimmverhältnis 41:3).
  • Als nächster Schritt steht nun eine Fusionsanalyse an.
Eine Altstadt mit farbigen Häusern.
Legende: Die Stadt Aarau könnte in Zukunft viel mehr Einwohnerinnen und Einwohner haben als heute. Keystone

Aus der SVP-Fraktion waren am Montagabend allerdings auch kritische Stimmen zu hören. Man müsse genau hinschauen, was rauskommt. Eine Fusion müsse einen Nutzen haben, Vorteile für die Aarauerinnen und Aarauer. Eine Fusion, um der Fusion Willen, sei abzulehnen.

Die Fusionsanalyse soll nun aufzeigen, was ein Zusammenschluss der Stadt Aarau mit den umliegenden Gemeinden bringt. Kostenpunkt: 670'000 Franken für alle Gemeinden. Ob sich die anderen vier potenziellen Partner daran beteiligen, ist noch offen. Entsprechende Entscheide in Suhr, Unterentfelden, Oberentfelden und Densbüren sind hängig.

Zukunftsraum Aarau

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Ursprünglich war die Rede von zehn Gemeinden, die mit Aarau fusionieren sollten. Aus einer Stadt mit gut 20'000 Einwohnern sollte eine mit 70'000 werden. Aber ein Teil der Gemeinden stieg aus. Übrig blieben mögliche Partner wie Suhr, Ober- und Unterentfelden und Densbüren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alex Schneider (Alex Schneider)
    Zukunftsraum: Aarau würde dominieren! Wer eine Fusion mit Aarau befürwortet, muss sich bewusst sein, dass er damit die Vorherrschaft der Kernstadt Aarau in Kauf nimmt. Deren Stimmengewicht wird ihr erlauben, das politische Geschehen zu dominieren. Insbesondere in den für die Gemeindeautonomie wichtigen Bereichen Orts- und Verkehrsplanung, Schulen, Kultur und Sport würde Aarau den Takt angeben und die Prioritäten bestimmen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alex Terrieur (Imfeld)
    Als treuer Jazzaar Besucher, stosst mir jedesmal der heftige Buslinien-Verkehr, durch die eigentlich sehr schöne Aarauer Alstadt, sehr grausam auf!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen