Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Interview mit Christian Kirchmayr abspielen. Laufzeit 07:45 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 18.08.2019.
Inhalt

Badminton Weltmeisterschaften Christian Kirchmayr ist der Schweizer Hoffnungsträger

Der 25-jährige Badminton-Profi aus Therwil ist der einzige Schweizer im Herreneinzel. Und er hat grosse Ambitionen.

In der 1. Runde an der Badminton-WM bekommt es Kirchmayr mit Misha Zilbermann aus Israel zu tun, der in der Weltrangliste rund 70 Plätze vor dem Therwiler rangiert. Trotzdem rechnet er sich Chancen für ein Weiterkommen aus: «Ich bin sicher Aussenseiter in diesem Spiel. Aber ich sehe meine Chancen und spiele auf Sieg.»

Sein Ziel: die Olympischen Spiele 2020

Kirchmayr möchte vor allem auch deshalb eine Runde weiterkommen, weil er so weitere Punkte für die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio sammeln kann. Seit Beginn der Qualifikationsphase hat sich Kirchmayr mit einem Turniersieg auf Mauritius und einer Top-Ten-Klassierung an den European Games bereits von Platz 170 auf Rang 121 vorgekämpft. «Mein Ziel ist es unter die ersten 75 zu kommen. Nun habe ich noch neun Monate Zeit, um mich zu verbessern. Es liegt also noch viel Arbeit vor mir.»

Kreativer Sport

Christian Kirchmayr ist seit 2013 Badminton-Profi. Er hat sich bereits im Alter von 11 Jahren für Badminton und gegen Tennis entschieden: «Im Badminton kann man mit der Höhe mehr arbeiten und mit der Tiefe des Raumes. Und dadurch, dass der Shuttle so leicht ist, kann man viel mehr aus dem Handgelenk heraus machen. Man kann Täuschungen machen ohne Ende.» Der Kreativität seien keine Grenzen gesetzt, sagt der 25-jährige Badminton-Profi aus Therwil.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?