Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wegen Corona könnten die Wahlen im Herbst ins Wasser fallen
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 24.08.2020.
abspielen. Laufzeit 02:38 Minuten.
Inhalt

Basler Wahlen 2020 Nachdenken über eine Wahlverschiebung

Szenario: Wenn die steigenden Coronazahlen einen fairen Wahlkampf verhindern, könnten die Wahlen verschoben werden.

Grundvoraussetzung für die anstehenden Regierungs- und Grossratswahlen im Herbst ist, dass alle Parteien ihren Wahlkampf führen können - ohne Einschränkung. Das sagt Marco Greiner, Viezstaatsschreiber und Sprecher der Basler Regierung. Sind die Parteien bei der Ausübung ihres Wahlkampfs wegen Corona aber eingeschränkt, dann könnte das unter Umständen einen Einfluss auf die Wahlen haben.

Kranke Stimmenzähler

Auch müsse die Logistik voll funktionieren, sagt Greiner weiter. Das heisst, die Druckereien müssen die Wahlunterlagen rechtzeitig bereitstellen können, und am Wahltag selber müssen genügend gesunde Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler zur Verfügung stehen.

Wahlen im Moment nicht gefährdet

Im Moment gibt es keinen Grund, die Wahlen zu verschieben. Trotzdem denkt man in der Staatskanzlei darüber nach, wie man reagieren muss, falls Corona das öffentliche Leben wieder einschränken würde.

Verschiedene Szenarien

Ein Szenario wäre, dass die Wahlen etwas nach hinten verschoben werden, aber noch vor Februar stattfinden. Denn für Februar ist die ordentliche Amtsübergabe an die Neugewählten vorgesehen.

Wütet das Virus weiterhin und wäre ein fairer Wahlkampf auch bei einem späteren Wahltermin nicht möglich, so müsste man die Amtszeit der bestehenden Regierung und des Parlamentes verlängern. «Das wäre nicht so einfach, es wäre eine Notstandsmassnahme», sagt Marco Greiner. Aber die Verfassung biete diese Möglichkeit.

Regionaljournal Basel, 6:31;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen