Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Der Direktor des Fête des Vignerons Frédéric Hohl freut sich auf das Feuerspektakel am Genfersee. Für ihn ist der Besen aber zu schwer. abspielen. Laufzeit 03:05 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 11.03.2019.
Inhalt

Chienbäse Liestal Westschweizer erliegen dem Charme des Feuerspektakels

Der Direktor des Fête des Vignerons schwärmt vom aussergewöhnlichen Volksbrauch. Jetzt folgt der Auftritt in Vevey.

Frédéric Hohl, Direktor des Fête des Vignerons, liess sich den Liestaler Volksbrauch Chienbäse zeigen und ist voll des Lobes: «Die Liestaler Feuermänner und Feuerfrauen sind ausserordentlich.» Im Juli werden Chienbäse-Träger und kleine Feuerwagen am Kantonaltag des Fête des Vignerons auftreten.

Eine Gruppe von Personen in Liestal.
Legende: Die waadtländer Delegation wird von Werner Fischer von der IG Chienbäse (weisses Kostüm) durchs Städtli geführt. SRF
Zwei Personen vor einer Metallkonstruktion.Darin hat es Holzbalken.
Legende: Die Waadtländer lassen sich jedes Detail erklären. Hier der Anfeuerplatz am Chienbäse. SRF
Blick auf einen grossen Feuerwagen am Chienbäse.
Legende: Hier freuten sich noch alle. Dieser grosse Wagen durfte dann aber wegen Windgefahr am Umzug nicht teilnehmen. SRF

Sicherheitsprobleme am Genfersee gibt es keine. Frédéric Hohl: «Wir sind alle im gleichen Land und schaffen das!» Geplant ist eine Parade entlang der Uferpromenade von Vevey für die ganze Bevölkerung. Die Besenträger werden sich, anders als in Liestal, kreuzen.

Sonntag 28. Juli Kantonaltag in Vevey

Die beiden Basel haben beim Fête des Vignerons einen grossen Auftritt. Basel-Stadt geht unter dem Motto «Bâle-Ville et Jura – Plus que le Carnaval!» eine Kooperation mit dem Kanton Jura ein.

Der Kanton Baselland wird mit dem Chienbäse vertreten sein.

Der Kantonaltag findet am Sonntag 28. Juli statt. Für Festival-Direktor Frédéric Hohl ist klar: «Vevey wird für einen Tag wie die Kantone Basel-Stadt und Baselland.»

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?