Zum Inhalt springen

Header

Zuschauer des Chienbäse schützen sich vor Hitze
Legende: Liestal Chienbäse-Umzug Keystone
Inhalt

Basel Baselland Chienbäse-Träger brauchen viel Kondition

Es waren Turner, die den Liestaler Fasnachtsbrauch in seiner heutigen Form ins Leben riefen - und das ist kein Zufall.

Vater des Chienbäseumzugs in der heutigen Form ist Eugen Stutz. Zusammen mit seinen Kollegen vom Turnverein Liestal gab er 1924 den Startschuss. Es sind also kräftige Burschen, die am Ursprung des Chienbäse stehen. 

Auch heute noch gilt: Wer beim Chienbäse mitmacht, sollte körperlich fit sein. Die aus Föhrenscheiten gebundenen Besen, die durch die Altstadt getragen werden, sind zwischen 20 und 100 Kilogramm schwer. Und die Feuerwagen, die brennendes Holz tragen, müssen in Teamarbeit durch die Stadt gezogen werden.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?