Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Journalistenrunde ist sich in den Hauptfragen ziemlich einig abspielen. Laufzeit 14:48 Minuten.
14:48 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 29.03.2019.
Inhalt

Expertenrunde Flauer Wahlkampf? Und wenn Ja, warum?

Ein Journalisten-Trio analysiert die letzten Monate und wagt eine Prognose für den Wahlausgang.

Knapp zwei Tage vor Urnenschluss schauen Alessandra Paone (BaZ), Hans-Martin Jermann (BZ) und Benedikt Erni (SRF) nochmals zurück auf den Wahlkampf der letzten Monate. Dieser wird generell als eher flau empfunden, sei es mangels richtiger Themen, sei es mangels richtiger Konfrontation. Vor allem von den direkten Kontrahenten Kathrin Schweizer (SP) und Thomas de Courten (SVP) hätten sich die drei einen offeneren Schlagabtausch erhofft.

Alle gehen davon aus, dass Kathrin Schweizer als fünftes Mitglied in die Regierung einziehen wird. Das Thema Konkordanz - also Einbezug der SP in die Regierung - sei in den Vordergrund gerückt, dazu komme noch die Frauenfrage.

Als engagiert wird hingegen der Wahlkampf der meisten Parteien empfunden, insbesondere die Hausbesuch-, respektive Telefon- oder Sofa-Aktion von FDP, SP und CVP. Alle drei Beobachter gehen von einem änlichen Wahlausgang wie im Kanton Zürich vor einer Woche aus, allerdings in abgeschwächter Form, sowohl was die Verluste der SVP als auch die Gewinne der Grünliberalen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
    Ein bisschen mehr Soziales kann dem Kanton BL nur gut tun. Ist zu hoffen das die Bürgerlichen eine Watsche kriegen für ihre 4 Jährige Politik "Sparen auf Kosten der Bedürftigen". Dem farblosen Thomas de Courten wünscht man sich wirklich nicht in der Regierung.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen