Zum Inhalt springen

Header

Audio
Marabu freut sich über Unterstützung
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 22.02.2020.
abspielen. Laufzeit 04:36 Minuten.
Inhalt

Kulturzentrum Marabu «Wir empfinden das als Wertschätzung»

«Marabu»-Macher freuen sich über Geld von Gemeinde, Kanton und Privaten zur Rettung des Kulturlokals in Gelterkinden.

Das Haus im Herzen der Gemeinde Gelterkinden ist alt und braucht eine Sanierung, die die Eigentümerin aber nicht machen wollte. Das hätte das Aus des Kulturlokals Marabu werden können. Dann aber entschloss sich die Gemeinde Gelterkinden die Liegenschaft zu kaufen, um das Weiterbestehen des Kulturlokals zu sichern. Kanton und Private halfen ebenfalls mit Geld aus. Und so kann das Marabu gerettet werden.

Die Leute sind begeistert vom «Marabu» und machen deshalb mit.
Autor: Hans BuserMarabu

Dass es an der Gemeindeversammlung fast keine Gegenstimmen zum Kauf der Liegenschaft gab, freut Stephan Simmendinger vom «Marabu» ganz besonders. «Ich empfinde das als Wertschätzung uns und unserer ehrenamtlichen Arbeit gegenüber», sagt er. Und Hans Buser ergänzt: «Die Leute sind begeistert vom Marabu und machen deshalb mit.»

Im kommenden Sommer wird nun saniert und das Lokal vergrössert. Während der etwa einjährigen Umbauzeit ist das «Marabu» geschlossen. Die «Marabu»-Macher wollen während dieser Zeit weiterhin Kulturveranstaltungen machen. Was und wo sei noch nicht klar. «Aber es wird wohl in Gelterkinden sein», sagt Buser.

Das «Marabu» ist ein Dreispartenhaus mit Theater, Kino und Konzerten. In der vergangenen Saison haben 165 Veranstaltungen stattgefunden.

SRF 1, Regionaljournal Basel, 17:390 Uhr, kenc

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.