Zum Inhalt springen

Header

Audio
Binningen ist auf der Suche nach Ü50-Arbeitssuchenden
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 20.12.2019.
abspielen. Laufzeit 02:02 Minuten.
Inhalt

Mangel an Steuerexperten Gemeinde Binningen auf der Suche nach Ü50

In Binningen sind Experten für Steuerveranlagungen gesucht. Angesprochen explizit sind Mitarbeitende über 50.

Für die Gemeinde Binningen und für ältere Arbeitnehmende ist es eine klassische Win-Win-Situation - beide Seiten sollen profitieren. Auf der einen Seite sucht die Gemeinde neue Mitarbeiter: «Wir haben seit längerer Zeit das Problem, Experten für Steuerveranlagungen zu finden», sagt der Leiter der Gemeindeverwaltung Christian Häfelfinger. Dies, weil es für diese Aufgabe keine Grundausbildung gebe.

Auf der anderen Seite ist es für Leute über 50 viel schwieriger eine Stelle zu finden, weil sie den Arbeitgeber häufig mehr kosten als jüngere Arbeitnehmer und sie oft auch weniger Erfahrung haben in der Digitalwelt.

Pool mit anderen Leimentaler Gemeinden

Via Stelleninserat sucht die Gemeinde nun explizit solche Ü50-Mitarbeitende. «Für uns ist es wichtig, dass wir Mitarbeiter mit Lebenserfahrung kriegen, die zudem auch wissen, was sie wollen.» Ältere Mitarbeitende hätten zudem auch eine grössere Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber und blieben länger.

Binningen will auch andere Gemeinden im Leimental für das Projekt ins Boot holen. Diese hätten das gleiche Problem mit dem Mangel an Veranlagungsexperten, sagt Häfelfinger. Idee ist, dass die Gemeinden in Zukunft eine Art Pool bilden mit Steuerexperten und man sich die Kosten für deren Ausbildung teilt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.