Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Das Basler Tramnetz wird in den nächsten Jahren erweitert abspielen. Laufzeit 04:27 Minuten.
04:27 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 14.01.2019.
Inhalt

Neue Linien geplant Mehr Tram für Basel

Im Klybeck, Claragraben und Petersgraben sollen neue Strecken gebaut werden. Diese sollen ab 2027 bestehende entlasten.

Weil Basel wächst und die Zahl der Einwohner und Arbeitsplätze zunimmt, will die Basler Regierung das Tramnetz in den nächsten Jahren ausbauen. Ziel ist, dass ab dem Jahr 2026/ 2027 Trams durch den Petersgraben, den Claragraben und das Entwicklungs-Quartier beim Klybeck fahren. Die Pläne für diesen Ausbau sind schon seit längerer Zeit bekannt, an einer Medienkonferenz am Montag bekräftigten Vertreter der Basler Regierung, der Verkehrsbetriebe BVB und BLT die Notwendigkeit dieser neuen Linien.

Derzeit blockieren sich - salopp gesagt - die Trams in der Innenstadt gegenseitig.
Autor: Hanspeter WesselsBasler Baudirektor

Mit den neuen Verbindungen sollen einerseits die heute stark befahrenen Strecken in der Innenstadt zwischen Barfüsserplatz und Claraplatz entlastet werden. Es gebe eine breite politische Unterstützung dafür, sagt Baudirektor Hanspeter Wessels: «Derzeit blockieren sich - salopp gesagt - die Trams in der Innenstadt gegenseitig, wenn wir aber einzelne Linien anders führen, wird das Netz effizienter und schneller.»

Andererseits wird das Klybeck-Quartier besser an den öffentlichen Verkehr angeschlossen. Auf dem Areal der ehemaligen Ciba im Klybeck plant die Stadt neue Wohnungen und Arbeitsplätze für rund 15'000 Personen.

Netzplan mit neuen Linien
Legende: Die geplanten neuen Tramstrecken: Klybeck (oben, gelb), Petersgraben (unten links, grün) und Claragraben (unten rechts, pink) zvg, bs.ch

Als nächstes soll nun die Planung der neuen Tramstrecken an die Hand genommen werden. Eine Machbarkeitsstudie sei bereits erfolgt, hiess es am Montag. Der Entscheid für das weitere Vorgehen liegt beim Grossen Rat. Dieser muss für die weitere Planung 2,3 Millionen Franken bewilligen.

Neben den drei konkreten Projekten Klybeck, Claragraben und Petersgraben hat die Regierung noch weitere Ideen für Ausbauprojekte - so zum Beispiel eine neue Tramlinie über die Johanniter-Brücke entlang der heutigen Buslinie 30. Zudem soll es dereinst weitere grenzüberschreitende Linien geben und auch die Entwicklungsgebiete im Baselbiet, wie «Salina Raurica» sollen dereinst per Tram erschlossen werden.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.