Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Tramgleise werden saniert am Bahnhof SBB abspielen. Laufzeit 02:32 Minuten.
02:32 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 26.03.2019.
Inhalt

Neue Tramgleise Basler Bahnhofsplatz wird zur Grossbaustelle

100'000 Fahrgäste steigen jeden Tag am Bahnhof SBB in Tram und Bus um. Jetzt wird der Platz monatelang zur Grossbaustelle. Etliche Tramlinien werden umgeleitet.

Schon bald sollen die ersten Baumaschinen auf dem Basler Bahnhofsplatz auffahren. Ab dann gilt Ausnahmezustand auf einem der meistgenutzten Plätzen Basels: 22 Millionen Passagiere steigen dort jährlich in Tram und Bus. Jeden Werktag sind es 100'000.

Ab dem 28. März fahren dies allerdings nicht mehr wie gewohnt. Rund die Hälfte der Tramlinien, die über den Centralbahnplatz fahren, werden ab dann umgeleitet. Offen bleibt dann nur noch die östliche Seite des Platzes. Alle Tramlinien, die von der Markthalle herkommen, werden deshalb umgeleitet. Alle anderen wie der 10er und 11er fahren weiter.

Auf dem Bahnhofsplatz werden die knapp 20-jährigen Gleise ersetzt. Diese hätten gemäss Basler Verkehrsbetriebe das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Gleichzeitig werden auch die Perrons erhöht, damit die Passagiere stufenlos ein- und aussteigen können. Die erste Bauphase, in welcher der westliche Teil des Platzes erneuert wird, dauert bis zum 12. Mai. Danach folgt ab 20. Mai der östliche Teil. Bis Juli wird dann gebaut, letzte Abschlussarbeiten sind jedoch bis in den Herbst hinein geplant.

Behindertenverband zieht Einsprache zurück

Die Bauarbeiten können nur deshalb am Donnerstag starten, weil der Behindertenverband «Inclusion Handicap» seine Einsprache jetzt zurückzieht. Alle vom Verband beanstandeten Punkte, habe das Baudepartement korrigiert. Der Platz werde jetzt so saniert, dass er danach hindernissfrei sei.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.