Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wirtschaftskammer-Direktor Buser kündet Initiative für neues Berufsbildungsgesetz an.
abspielen. Laufzeit 01:07 Minuten.
Inhalt

Neujahrsapéro Wirtschaftskammer lanciert Volksinititiave für neues Gesetz

Die Berufsbildung müsse mit einem eigenen Gesetz mehr Gewicht erhalten, findet der Wirtschaftsverband.

  • Schwerpunkt am traditionellen Neujahrsapéro der Baselbieter Wirtschaftskammer war die Berufsbildung. Lehrlinge und Lehrbetriebe müssten mehr politisches Gewicht bekommen.
  • Die Wirtschaftskammer hat bereits ein neues Gesetz für die Berufsbildung ausformuliert, das sie nun mit einer Volksinitiative durchsetzen will.
  • Der Tonfall am diesjährigen Neujahrsapéro war gemässigter als in vergangenen Jahren. Kritik an der Baselbieter Politik war weiterhin zu hören, aber anstatt nur auszuteilen, wird nun gehandelt: mit einer eigenen Volksinitiative.

Ein Apéro mit Abwesenden

400 Gäste kamen zum Neujahrsapéro der Wirtschaftskammer
Legende:400 Gäste kamen zum Neujahrsapéro der WirtschaftskammerSRF

Der Neujahrsapéro der Baselbieter Wirtschaftskammer ist der grösste und wichtigste Anlass dieser Art im Landkanton, für gewöhnlich treffen sich dort die einflussreichsten Wirtschaftsvertreter. Dieses Jahr fehlte indes ein wichtiger Akteur; die Baselbieter Kantonalbank (BLKB), welche den Anlass in den letzten Jahren sogar mitorganisiert hatte. Die Bank ging auf Distanz zur Wirtschaftskammer, weil deren Direktor Christoph Buser vor einem Jahr mit harschen Worten über die Baselbieter Regierung hergezogen war. BLKB-Sprecherin Monika Dunant sagte: «2019 ist ein Wahljahr. Deshalb haben wir entschieden, uns in diesem Jahr nicht in so einem Umfeld zu positionieren.»

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?