Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Die Behörden fanden, die Fahrt mit dem Bus nach Sissach, sei zumutbar. abspielen. Laufzeit 02:04 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 14.03.2019.
Inhalt

Streit um Schulweg Schulbesuch der Tochter verweigert: Gericht bestraft Eltern

Das Baselbieter Strafgericht verurteilt Eltern einer 14-Jährigen zu einer bedingten Geldstrafe, weil ihre Tochter 9 Monate lang keine Schule besuchte. Die Eltern fanden den Schulweg unzumutbar.

Die Familie wohnt auf einem Bauernhof ausserhalb von Eptingen. Als die jüngste Tochter der Familie der Sekundarschule Sissach zugewiesen wurde, gingen die Eltern auf die Barrikaden.

Der 3,5 Kilometer lange Weg auf einer Strasse ohne Trottoir bis nach Eptingen und von dort mit dem Bus nach Sissach, sei zu lang und zu gefährlich. Die Eltern wollten ihre Tochter stattdessen in die Sekundarschule Oberdorf im Waldenburgertal schicken. Den kürzeren Weg dahin könnte die Tochter mit dem Velo bewältigen, argumentieren die Eltern.

Eltern verletzten ihre Erziehungspflicht

Ihre Beschwerden wurden aber abgewiesen, die Behörden blieben bei der Schulzuteilung in Sissach. Daraufhin behielten die Eltern ihre Tochter rund 9 Monate zu Hause. Mit ihrer Verweigerung des Schulbesuchs hätten die Eltern ihre Fürsorge- und Erziehungspflicht verletzt, so das Urteil des Strafgerichts. Es bestätige eine bedingte Geldstrafe, welche die Eltern angefochten hatten.

Die Eltern unterlagen zwar vor Gericht, ihre heute 14-jährige Tochter geht aber unterdessen trotzdem in die Sekundarschule in Oberdorf. Denn die Tochter sei behördlich jetzt bei einer Tagesfamilie in Oberdorf angemeldet und könne deshalb die Schule dort besuchen.

(SRF 1, Regionaljournal Basel 17:30 Uhr)

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.