Zum Inhalt springen

Header

Audio
Auf der Baustelle läuft alles nach Plan, die neuen Nutzer sollen im nächsten Jahr einziehen.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 10.03.2020.
abspielen. Laufzeit 01:08 Minuten.
Inhalt

Umbau Kaserne Basel sucht privaten Betreiber für neues Kulturzentrum

Im Herbst 2021 soll ein Ort für Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft im neuen Kasernen-Hauptbau eröffnet werden.

Seit Mitte 2018 wird der Hauptbau der Kaserne, also der rheinseitige Teil des Gebäudekomplexes, umgebaut und saniert. Ein grosser Teil des Gebäudes soll künftig für ein «Kultur- und Kreativzentrum» zur Verfügung stehen. Diese Pläne stehen schon länger im Raum und sind Teil des Gesamtkonzepts für eine neue Nutzung des Areals, dem die Basler Stimmbevölkerung im Februar 2017 zustimmte. Dieses sieht neben der kulturellen Nutzung auch Raum für Gastrobetriebe und öffentliche Flächen vor.

Stadt gibt Kompetenzen an Private ab

Am Dienstag haben Stadtentwickler Lukas Ott und die Co-Leiterin der Abteilung Kultur, Katrin Görgel, die weiteren Schritte bekannt gegeben. Die Stadt sucht eine Betreiberorganisation, die sich einerseits um die Entwicklung des Kulturzentrums kümmert, andererseits aber auch um die Gesamtkoordination aller Nutzerinnen und Nutzer des Areals zur Aufgabe hat.

Das heisst, die Stadt gibt damit Kompetenzen an eine private Organisation ab. Diese ist dann beispielsweise für die Vermietung der Projekträume und die Koordination des Programms in den Veranstaltungsräumen zuständig. Sie soll diese möglichst kostengünstig an Menschen und Organisationen aus dem Kulturbereich, an Non-Profit-Organisationen oder die Kreativwirtschaft vermieten. Insgesamt stehen 3'133 Quadratmeter Fläche zur Verfügung.

Auch für Grossanlässe zuständig

Neben der Vermietung und Bespielung der Flächen im Hauptbau gehört es ebenfalls zu den Aufgaben, die Ansprüche der verschiedenen Nutzerinnen und Nutzer zu koordinieren. Dies gilt auch für regelmässig stattfindende Grossveranstaltungen wie die Herbstmesse oder das Basel Tattoo. Die neuen Betreiber würden bei der Bewirtschaftung den nötigen Handlungsspielraum geniessen, seien aber an die grundsätzlichen Rahmenbedingungen des Kantons gebunden, heisst es weiter.

Baustelle Kaserne innen
Legende: Mit den Bauarbeiten sei man im Zeitplan, heisst es vom Kanton. In diesen Räumen sollen ab Herbst 2021 Kulturschaffende wirken. ZVG

Regionaljournal Basel, 12.03 Uhr; widn

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen