Zum Inhalt springen

Header

Audio
Natacha über ihr neues Album «Alls Drby», Texten auf Mundart und ihren Platz in der Musikszene
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 06.03.2020.
abspielen. Laufzeit 06:43 Minuten.
Inhalt

Berner Mundart-Pionierin Natacha: «Die Songs fliegen mir zu»

Seit bald 30 Jahren ist die Emmentalerin im Musikbusiness. Nun erscheint ihr 14. Album. Was treibt sie an?

Zählt man eigentlich noch die eigenen Alben, wenn man das 14. veröffentlicht? «Ja, klar», meint Natacha, mit gebürtigem Namen Natacha Utiger. Ein Album sei fast wie ein eigenes Kind, natürlich etwas weniger intensiv, aber «ich habe jedes Album für sich sehr gern.»

Natacha war die erste Schweizer Künstlerin, die ein Mundartalbum veröffentlichte, das war 1992. Drei Jahre später gelang ihr mit dem Album «Stärntaler» den Sprung an die Spitze der Schweizer Albumcharts.

Ihr Platz in der Mundartszene

Trotzdem musste die Burgdorferin immer wieder um ihren Platz in der Mundartszene kämpfen. «Ich verkehre nicht unbedingt in den Studios, wo viele Mundartmusiker ihre Songs aufnehmen. Die anderen sind deshalb wohl etwas besser vernetzt», sagt Natacha. Und dann sei sie auch jung Mutter geworden. Das habe automatisch dazu geführt, dass sie ihr Alltag jenseits der Bühne ein anderer gewesen sei als der ihrer männlichen Musikerkollegen.

Andere in der Mundartszene sind wohl etwas besser vernetzt als ich.
Autor: NatachaBerner Mundartsängerin

Was hält Natacha auch nach 30 Jahren noch im Musikbusiness? «Ich empfinde einfach eine totale Freude, wenn mir ein Song zufliegt.» An ein Karriereende, so wie es der Mundertsänger Endo Anaconda alias Stiller Has in diesen Tagen bekannt gab, denkt die 54-Jährige nicht, im Gegenteil: «Das nächste Album ist schon in Planung.»

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 17:30 Uhr; marl

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen