Zum Inhalt springen
Inhalt

Bernhard Pulver Lange blieb er nicht ohne Mandat

Der ehemalige Regierungsrat Bernhard Pulver wird neuer Verwaltungsratspräsident der Insel Gruppe.

Bernhard Pulver
Legende: Bernhard Pulver wird neuer Verwaltungsratspräsident der Insel Gruppe AG. SRF

Als Bildungs- und Kulturdirektor war Bernhard Pulver weit über seine Partei hinaus geachtet. Während zwölf Jahren war er Mitglied im Regierungsrat des Kantons Bern. Nun wartet auf den 53-Jährigen eine neue Aufgabe. Die Kantonsregierung hat ihn zum Verwaltungsratspräsidenten der Insel Gruppe AG bestimmt.

Die Wahl erfolgt an der Generalversammlung am 1. Februar. Dort folgt er auf Uwe E. Jocham, der Direktor des Unternehmens bleibt, jedoch das Verwaltungsratspräsidium abgibt.

«Breit vernetzte Persönlichkeit»

In einer Medienmitteilung schreibt der Berner Regierungsrat, dass Bernhard Pulver genau die richtige Person für das Präsidium sei: «Mit Bernhard Pulver hat der Regierungsrat eine breit vernetzte Persönlichkeit für die Schlüsselstelle im bernischen Gesundheitswesen ernannt», heisst es.

Vor seiner Zeit als Regierungsrat war der Jurist Mitglied im Berner Stadtrat und im Kantonsparlament. Vor seiner Regierungstätigkeit war Bernhard Pulver unter anderem Lehrbeauftragter für Staatsrecht an der Universität Neuenburg.

Mit Bernhard Pulver hat die Regierung einen Mann gewählt, der sich schon immer mit Problemen und Herausforderungen beschäftigte. Erst im September, sagte er gegenüber Radio SRF, dass er gerne nach Lösungen suche: «Nötig dafür sind nur die richtigen Personen am Tisch. Grundlage dafür ist aber, dass man den Leuten richtig zuhört, dass sie ihre Probleme ausführlich schildern können. Meist fiel mir bereits beim Zuhören ein, welcher Weg der richtige sein könnte, um eine Sache anzugehen.»

Bei der Insel Gruppe AG stehen grosse Projekte und Herausforderungen an, zum Beispiel müssen weiterhin Sparmassnahmen umgesetzt werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.