Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Heute gibt es Pizza»: Zu Besuch im Kochkurs der Volkshochschule Plus
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 22.11.2019.
abspielen. Laufzeit 03:45 Minuten.
Inhalt

Bildung für alle Der (fast) normale Kochkurs

Die Volkshochschule Plus führt im Kanton Bern seit 30 Jahren Kurse für behinderte Menschen durch.

«Worauf musst du achten bei der Hefe?» Kursleiter Beat Beck geht mit einem Teilnehmer noch einmal die wichtigsten Schritte der Teigzubereitung durch. In einer Küche der Berner Fachhochschule treffen sich drei Männer und vier Frauen einmal in der Woche zum Kochkurs.

Die Freude am Kochen ist nicht das einzige, das sie verbindet: Sie alle haben eine geistige Behinderung und sind zum Teil sogar mehrfach beeinträchtigt. Heute steht Pizza auf dem Menüplan. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stimmen jeweils darüber ab, was sie kochen wollen. Für den Kurs ist die Volkshochschule Plus verantwortlich. Das Ziel sei, dass die Kochenden möglichst viel aus dem Kurs in ihren Alltag übernehmen und dadurch ihre Lebensqualität steigern können, so der Kursleiter.

Von Politik bis Fotografieren im Zirkus

Im Jahr führt Volkshochschule Plus 80 bis 90 Kurse durch. Das Kursangebot ist breit und reicht von einem Englischkurs über Politik bis hin zu Radio machen. Generell sei es einfacher, Leute für themenspezifische Kurse zu begeistern, sagt die Leiterin der Volkshochschule Plus, Sabine Heer: «Für Fotografieren im Zirkus zum Beispiel werden wir jedes Jahr förmlich überrannt.»

Einen Teil der Kurskosten tragen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in jedem Kurs selbst. Der andere Teil wird von Bund und Kanton subventioniert. Auch Menschen mit einer Behinderung sollen Zugang zu Bildungsangeboten im Erwachsenenalter haben. Dafür setzt sich Volkshochschule Plus ein.

Was ist Volkshochschule Plus?

Volkshochschule Plus bietet Weiterbildungskurse für geistig behinderte Menschen an. Der Bildungsaspekt steht im Vordergrund und die Schule gehört zum Netzwerk der Volkshochschulen. Die Kurse finden im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern statt. Volkshochschule Plus wird vom Bundesamt für Sozialversicherungen und von der Erziehungsdirektion, sowie der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern gefördert. Diese Woche feiert Volkshochschule Plus 30 Jahre Kursangebot.

Der Belag fehlt noch und dann kann die Pizza ab in den Ofen. In der Schlussphase helfen alle mit. Über den Lerneffekt sind sich die Kochenden heute aber nicht einig. Einige sind etwas erfahrener und machen Pizza nicht zum ersten Mal, für andere ist Vieles neu.

Mit Teamwork landet am Schluss immer ein feines Essen auf dem Tisch.
Autor: Beat BeckKursleiter

Das sei eine der zentralen Herausforderungen, sagt der Kursleiter: «Ich muss immer abwägen, wer wie viel kann. Nicht alle haben die gleichen Voraussetzungen, aber mit Teamwork landet am Schluss immer ein feines Essen auf dem Tisch.» Vor dem gemeinsamen Essen wird die Pizza fotografiert. So bleibt allen in Erinnerung was sie gelernt und geschafft haben.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?