Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Bodenplatten am Turnfest in Biel schaffen Win-Win-Situation

Viele Veranstaltungen des Eidgenössischen Turnfests finden auf dem freien Feld statt. Der Boden muss deshalb geschützt werden. Die in Biel gefundene Lösung bringt Vielen etwas.

Holzplatten in einer Industriehalle.
Legende: Die Bodenplatten kurz vor der Fertigstellung. SRF

Die Organisatoren des Eidgenössischen Turnfests müssen eine Fläche von fast drei Fussballfeldern abdecken, um den Boden zu schützen. Die nötigen Bodenplatten liefert das kleine Bieler Unternehmen Passareco. Es hat sich gegen Konkurrenten aus halb Europa durchgesetzt. «Wir sind nicht unbedingt günstiger, aber für uns spricht dennoch vieles», sagt Passareco-Chef Markus Wohler.

Passareco lässt in der Region Biel produzieren, lange Transportwege entfallen. Das Unternehmen arbeitet mit Bieler Sozialfirmen zusammen, welche Arbeitslose beschäftigen.

Dabei geht es Passareco nicht ums Geldsparen. «Uns ist der soziale Aspekt wichtig. Wir geben so vielen Menschen eine sinnvolle Tätigkeit.» Passareco arbeite nicht gewinnorientiert, so Wohler.

«Ungeeignetes» Holz als Glücksfall

Das Holz für die Platten liefert die Bieler Burgergemeinde – gratis. 600 Schwarzföhren wurden in den Wäldern der Burgergemeinde gefällt. Dieses Holz ist weder für den Bau noch für die Möbelproduktion geeignet. Zudem ist es keine einheimische Baumart. So sind die Förster den unbeliebten Baum los - und das Turnfest hat nachhaltig produzierte Bodenplatten. «Man kann von einer Win-Win-Situation sprechen», sagt Passareco-Chef Markus Wohler.

Arbeiter im Wald.
Legende: 600 Schwarzföhren werden verarbeitet. zvg

Nach dem Fest landen die Platten nicht auf dem Scheiterhaufen. Passareco leiht sie an andere Feste aus, beispielsweise ans Gurtenfestival oder ans Openair Gampel. Auch für die Schnittabfälle haben die Verantwortlichen eine Lösung gefunden: Sie landen im Schnitzelofen der Nidauer Turnhalle. Damit wird geheizt und das Wasser für die Duschen erwärmt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.