Hitzewelle in der Schweiz Die Wasserträger von Ostermundigen

Weil ältere Menschen unter der Hitze besonders leiden, schickte Ostermundigen kurzerhand seine zehn Lehrlinge los. Sie verteilten allen über 80-Jährigen in der Gemeinde Wasser.

In Zweier-Gruppen gingen die Lehrlinge der Gemeindeverwaltung von Tür zu Tür und überbrachten den älteren Menschen eine Halbliter-Flasche Wasser – zusammen mit einem Flyer.

Die Aktion ist als Motivation gedacht, damit man genug trinkt bei diesen hohen Temperaturen derzeit. Laut Bundesamt für Gesundheit sind ältere Menschen besonders anfällig für Beschwerden während Hitzewellen.

800 Flaschen verteilten die jungen Leute. So viele über 80-Jährige wohnen in Ostermundigen noch allein in ihrer eigenen Wohnung. Wenn niemand die Türe öffnete, legten sie die Wasserflaschen in den Briefkasten.

«  Ich weiss selber, wann ich zu wenig Wasser getrunken habe. »

Seniorin aus Ostermundigen

Die Aktion kam gut an. Doch es gab auch jene Senioren, die meinten, sie wüssten schon, wie sie zu sich selber schauen müssten.

(Regional Diagonal, 12:03 Uhr)