Zum Inhalt springen

Header

Audio
Vereinspräsident Ivo Knill über dicke Bäuche und tröstliche Geschichten in der Kabine Nr. 90
abspielen. Laufzeit 06:53 Minuten.
Inhalt

Freibad Burgdorf Von unrasierten Beinen und Eintrittsschwindlern

Anekdoten aus dem Freibad: Ein Burgdorfer Verein hat sie gesammelt – und spielt sie nun in einer Umkleidekabine ab.

Der Geschmack von Chlor oder Pommes-Frites in der Nase, eine Runde schwimmen oder Freundinnen und Freunde treffen: Jeder und jede assoziiert etwas anderes mit dem Freibad. Das Burgdorfer Biografische Institut (BBI) hat Geschichten rund um die Badi gesammelt und lässt diese nun in einer Kabine im Freibad abspielen.

Burgdorfer Biografisches Institut

Das Burgdorfer Biografische Institut (BBI) ist ein Verein von Autorinnen und Autoren, die sich seit 2018 mit dem biografischen Schreiben und Erzählen befassen.

Als nächstes Projekt will der Verein an der Burgdorfer Kulturnacht im Oktober 2019 Geschichten zum Thema Erben sammeln und vorlesen, als Fortsetzung der «Geschwistergeschichten» an der Kulturnacht 2018.

«Die Badi ist ein Ort, wo sich ein Dorf inszeniert, das finde ich faszinierend», sagt Ivo Knill, Präsident des BBI. In der Badi liefen alle in der Badehose herum, egal, ob jemand mehr Muskeln oder mehr Bauch habe: «In einer Zeit, in der der Körper sonst nur in Perfektion sichtbar wird, ist man in der Badi ganz Mensch.»

Kätzlis für den Götti und das grosse Schmusen

In der Umkleidekabine Nr. 90 im Freibad Burgdorf laufen den Sommer über gut zwei Dutzend Geschichten von Besucherinnen und Besuchern der Badi Burgdorf. Gesammelt vom BBI und vertont von einem Schauspieler oder einer Schauspielerin.

Eine hängende Box in einer Kabine.
Legende: Blick in die Kabine Nr. 90. Aus der hängenden Box ertönen die Geschichten. SRF

Zum Beispiel erzählt ein Mann, wie seine Tochter im Becken zu ihrem Götti gesagt habe, «Lue da, zwöi Chätzli für di!». Eine Frau erzählt vom ersten Treffen mit einem Mann, bei dem sie sich so lange geküsst hätten, bis der Bademeister eingreifen musste. Oder ein Junge erinnert sich daran, dass ein älterer Mann jeweils in Badehosen zum Eingang des Bads gekommen sei und so getan habe, als habe er bereits Eintritt bezahlt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?