Zum Inhalt springen

Header

Audio
Was gibt es zu sehen und zu erleben? Ein Besuch.
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 09.11.2019.
abspielen. Laufzeit 05:04 Minuten.
Inhalt

Gamefestival in Bern Unbekanntes zwischen Realität, Fiktion und Kunst

Die Welt der Games ist vielfältig. Das will das Festival Play Bern zeigen. Ein Einblick.

Diskussionsrunden, Tanzaufführungen, Workshops: Das Gamefestival Play Bern will eine Brücke schlagen zwischen Games und Kreativität. Ein Besuch vor Ort in der Grossen Reithalle in Bern zeigt: Die Gamewelt ist vielfältig. Games gibt es ganz verschiedene. Doch das Festival zeigt mehr. Unter anderem ein Roboter, der das bekannte Spiel Tetris besser spielen kann als die allermeisten Menschen.

An einem weiteren Stand stellt sich eine Gruppe Leute vor, welche sich wie Computer- oder Comichelden kleiden. Cosplay nennt man das. «Es geht darum, Spass zu haben und sich mit anderen auszutauschen», sagt Florian Rast vom Verein Cosplay-Atelier. Mit seinen Mitstreitern bietet er am Festival einen Workshop an, um Kostüme zu entwerfen.

In der Welt der Games gibt es mehr als nur kommerzielle Gewaltspiele.
Autor: Bettina WegenastInitiantin des Festivals

«Ich möchte zeigen, um mehr geht als nur um Gewaltspiele», sagt die Initiantin des Festivals. «Die Welt der Games ist unglaublich kreativ – gerade auch in der Schweiz», sagt Bettina Wegenast, selber Gameentwicklerin und Inhaberin der Fabelfabrik, eine Plattform für angewandte Computerspiele. «Es gibt viele kleine, kreative Projekte, denen wir eine Bühne bieten wollen.»

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?