Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wie sich die Schule verändert hat
Aus Regional Diagonal vom 12.04.2020.
abspielen. Laufzeit 02:52 Minuten.
Inhalt

Gartenbauschule Oeschberg Von der Garten-Eliteschule zur Einrichtung mit sozialem Gewissen

Die Schule bei Kirchberg (BE) hat sich in den letzten 100 Jahren stark gewandelt – und blühende Spuren hinterlassen.

Die Gartenbauschule Oeschberg ist in Gärtnerkreisen bekannt – auch im Ausland. Unter anderem wegen des sogenannten Oeschberg- oder Öschbergschnitts, eine noch heute weitverbreitete Schnitttechnik für Obstbäume aus den 1920er-Jahren. Aber auch die beliebte Bergenie ‹Oeschberg›, eine frühlingsblühende Staude, trug den Namen Oeschberg in die Welt hinaus.

«Diese Bergenie wird praktisch auf der ganzen Welt verwendet», sagt Thomas Wullimann, der fast zwanzig Jahre Schuldirektor war und heute das Bildungszentrum Emme leitet. «Die Sorte wurde hier entwickelt», sagt er.

Früher gehörte es in Gärtnerkreisen zum guten Ton, auf dem Oeschberg die Meisterprüfung zu absolvieren. Aus dem ganzen Land kamen die Gärtner hierher. Heute werden verschiedene Ausbildungen angeboten, die Institution hat sich zudem geöffnet.

Die Öffnung der Schule

«Die Schule hat sich gewandelt», sagt der heutige Leiter Markus Spiegel. «Hier können auch Leute eine Lehre machen, die in einem normalen Betrieb Mühe hätten.» Die Wege auf dem Oeschberg seien kurz, jeder kennt jeden. «Das ist gut fürs Lernklima», sagt Spiegel. Er ist deshalb überzeugt, dass die Schule – trotz wiederkehrenden Sparbemühungen durch den Kanton – die Schule weiterhin Bestand haben wird.

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 06:32 Uhr;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.