Zum Inhalt springen

Header

Video
Aufräumarbeiten im Wallis
Aus Schweiz aktuell vom 23.01.2018.
abspielen
Inhalt

Grosse Kosten Aufräumen nach Lawinen und Murgängen

In den Kantonen Wallis und Bern werden nun Strassen von Schnee und Schlamm befreit und weitere Schäden behoben.

Meterhoch liegt der Schnee im Wallis – auch auf Zuggleisen. Gefordert ist zum Beispiel die Matterhorn-Gotthard-Bahn. Direktor Fernando Lehner zählt auf, was der Schnee an Aufwand bringt: «Wir müssen Ersatzbusse organisieren, bei Schneeräumungen helfen, Fahrleitungen reparieren.» Zusammen mit den Ertragsausfällen wegen gesperrter Strecken rechnet Fernando Lehner mit Kosten in der Höhe eines hohen sechsstelligen Betrags.

Audio
Fernando Lehner: «Aufwand und Kosten sind hoch.»
01:27 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 23.01.2018.
abspielen. Laufzeit 01:27 Minuten.

Seit Dienstagnachmittag können Gleise vom Schnee befreit werden. Vorher sei die Lawinengefahr zu hoch gewesen. Nach und nach sollen Verbindungen wieder bedient werden. Bei der Verbindung nach Zermatt allerdings ist völlig unklar, wie lang der Unterbruch noch andauert, so Lehner.

Audio
Der MGB-Infrastrukturchef braucht schweres Gerät
01:36 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 24.01.2018.
abspielen. Laufzeit 01:36 Minuten.

Egon Gsponer, der Infrastrukturchef der MGB, hat jedenfalls alle Hände voll zu tun. Für die verschütteten Strecken offenzulegen, brauchts schweres Gerät auch von Baufirmen. Immerhin würden sich die Schäden in Grenzen halten, ausser auf dem Oberalp-Pass, so Gsponer.

Zug
Legende: Manche Züge der Matterhorn-Gotthard-Bahn mussten in diesen Tagen im Bahnhof bleiben. Silvia Graber/SRF

Aus dem Kanton Bern meldet das Bundesamt für Strassen Astra, dass am Brünig und am Thunersee Unwetterschäden behoben werden müssen.

  • Unterhalb der Brünigstrasse im Bereich Gnoll ist eine Böschung abgerutscht. Für deren Stabilisierung muss während einiger Tage eine einspurige Verkehrsführung eingerichtet werden.
  • Östlich von Leissigen sind wegen Sturmschäden Holzereiarbeiten nötig. Sie bringen kurzzeitige Behinderungen mit sich.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen