Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Gurtenfestival: Ade Sonntag und ade personalisierte Tickets

Das Gurtenfestival startet nächstes Jahr bereits am Mittwoch, 12. Juli. Dafür endet es bereits am Samstag und nicht wie bisher Sonntagnacht. Ausserdem werden die personalisierten Tickets wieder abgeschafft.

Blick auf die Hauptbühne am Gurtenfestival, Festivalgänger sitzen am Boden
Legende: Neu ist schon am Samstag Schluss: Festivalgänger auf dem Gurten. Keystone

Der Sonntag war bisher traditionell der Familientag am Gurtenfestival. Nun wird er abgeschafft. Neu beginnt das Festival bereits am Mittwoch und dauert bis in die frühen Morgenstunden am Sonntag, wie die Organisatoren mitteilen.

Mit dieser Änderung sei man flexibler bei der Buchung der Gruppen. Headliner-Acts wollten tendenziell nachts und nicht bei Tageslicht auftreten. Letztes Jahr fand das letzte Konzert am Sonntag bereits um 19:30 Uhr statt, also noch bei Tageslicht.

Keine personalisierten Tickets

Zudem kommt es zu einer weiteren Neuerung: Am Gurtenfestival 2017 wird es keine personalisierten Tickets mehr geben. Dank dieses Systems hätte man zwar den Handel mit Tickets zu überhöhten Preisen und gefälschten Tickets erfolgreich unterbinden können, so die Organisatoren. Der Nutzen für das Publikum sei aber zu gering und der administrative Aufwand zu gross.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.