Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Eric Facon: «Der Song ist wie eine Postkarte aus einer alten Zeit» abspielen. Laufzeit 05:55 Minuten.
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 23.02.2019.
Inhalt

Hörstück zu Mundart-Song Gefühle und Erinnerungen rund um «D'Rosmarie»

Das Hörstück «D'Rosmarie und mir» spürt den Geschichten zu einem der berühmtesten Schweizer Mundart-Songs nach.

«Am Anfang stand die Lust, ein neues Format auszuprobieren», erzählt Eric Facon. Der SRF-Kulturredaktor hat zusammen mit dem Tontechniker Darren Hayne das Hörstück «D'Rosmarie und mir» realisiert. «Das haben wir ein bisschen von der BBC in England abgeschaut. Dort gibt es einen Podcast, der in 30 Minuten Geschichten rund um einen Song erzählt. Das heisst, es hat nicht nur Platz für eine Musik- und Textanalyse, sondern auch Raum für Gefühle, die Menschen zu diesem Song entwickelt haben», so Facon.

Das Lied erzählt viel über die Geschichte der Schweiz zu einer bestimmten Zeit.
Autor: Eric FaconSRF-Kulturredaktor und Macher von «D'Rosmarie und mir»

Die Wahl sei schnell auf die Musik der Berner Mundart-Rockband Rumpelstilz gefallen. Nur, welcher Song? «Ich hatte bald einmal das Gefühl, über den ‹Kiosk› oder den ‹Teddybär› sei bereits alles erzählt», sagt Facon. «Bei ‹D'Rosmarie und i› hatten wir das Gefühl, dass dieser Song vielen Menschen stark ans Herz gewachsen ist.» Zudem erzähle das Lied viel über die Geschichte der Schweiz zu einer bestimmten Zeit.

Das letzte Interview mit Hanery Amman

Das Hörstück blickt zurück ins Jahr 1976, in dem der Song entstanden ist, und lässt zeitgenössische Musiker wie Christian Brantschen oder Kuno Lauener von Züri West erzählen, welche Gefühle sie mit dem Lied verbinden. Auch einer der direkt Beteiligten, der Ende 2017 verstorbene Hanery Amman, kommt zu Wort.

«Ich habe lange gezögert, mit Hanery Kontakt aufzunehmen», erzählt Eric Facon, «denn ich wusste, dass er schwer krank ist.» Es hat dann doch noch geklappt – und wurde das letzte Interview vor seinem Tod.

Radio- und Podcastfestival sonOhr

Radio- und Podcastfestival sonOhr

Das Hörstück «D'Rosmarie und mir» feiert am Samstag, 23. Februar am Radio- und Podcastfestival «sonOhr», Link öffnet in einem neuen Fenster Premiere. Das Festival findet vom 22. bis 24. Februar im Kino Rex in Bern statt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hanspeter Zaugg  (rägetag)
    Darum wäre ich froh um diesen Podcast
    Im überigen Danke Hr Facon für diese Idee!
    Polo sang "Ballade" usem Dällebach Kari Hr Facon hatte recht es war vielleicht einer seiner besten Leistungen. Im Ueberigen die Hits wie Kiosk und so mochte ich nie wirklich

    Stilz Hofer und Hannery für geng
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hanspeter Zaugg  (rägetag)
    Mega Nur wird man diesen Potcast auch im Radio zu gehör bekommen
    Ich habe seinerzeit die Stiltze im Anker 1989 im Februar gesehen dann bei der Reunion Nr 2 an der Expo 03 vor 15 Jahren habe ich Rumpelpack gegrüdet die einzige Stilzcoverband der Schweiz Polo den ich ca 300 mal Live gesehen habe(Die Tour 87 88 ganz später dann wieder) wahr berührt am 1 Oktober 2018 habe ich nach 15 Jahren mein letztes Konzert gegeben Hanery und Polo ein letztes mal geehrt. Balladen Gedichte Piano und Gesang
    Ablehnen den Kommentar ablehnen