Zum Inhalt springen

Header

Video
Erfolgreicher Freiburger Käser
Aus Schweiz aktuell vom 15.05.2018.
abspielen
Inhalt

Käse-Wettbewerb Ein Freiburger räumt in Amerika ab

Eine kleine Freiburger Käserei feiert in Amerika einen grossen Erfolg: Ewald Schafer gewinnt gleich vier Preise.

Für Käsermeister Ewald Schafer aus Cressier hat sich der Abschied von Emmentaler-Käse gelohnt: Seit 1994 produziert er eine eigene Käsesorte mit dem Namen Mont Vully. Nun hat er mit verschiedenen Sorten davon am weltweit grössten Käsewettbewerb im amerikanischen Wisconsin einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze gewonnen.

Dass er diese Auszeichnungen in einem Umfeld mit über 3‘000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern holte, erfüllt ihn mit einem gewissen Stolz: «Es ist eine schöne Anerkennung für die Arbeit, die wir jeden Tag leisten, und es ist toll, dass wir die Schweiz in den ersten Rängen vertreten konnten», sagt Ewald Schafer.

Der Käser muss Verkäufer sein

Bis er mit dem Mont Vully eine eigene Käsesorte entwickelt hatte, dauerte es eine gewisse Zeit. «Ich wollte etwas Neues schaffen, einen eigenen Käse mit einem eigenständigen Charakter», erklärt Ewald Schafer. Am Anfang war es schwierig, für den eigenen Käse Abnehmer im In- und Ausland zu finden. «Wir sind in erster Linie Käser und nicht Verkäufer. Doch es gehört dazu, sich für seine Produkte einen Markt aufzubauen», sagt Ewald Schafer. Dank den internationalen Auszeichnungen hofft der Käser, seine Produkte noch breiter vermarkten zu können.

Nachwuchssorgen hat die Dorfkäserei in Cressier im Gegensatz zu anderen Betrieben nicht. Zwei Söhne von Beatrice und Ewald Schafer widmen sich ebenfalls dem Käserberuf.

(Schweiz aktuell, 19:00 Uhr)

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Felix von Wartburg  (felitsche)
    Fribourg scheint das weltweite Mekka des perfekten Käses zu sein. Seit 50 Jahren koche ich als Hobbykoch jeden Winter zwischen 600 und 1000 Portionen Käsefondue in Luzerner Restaurants und bei privaten Anlässen, immer mit Käse-Mischungen aus dem Kanton Fribourg. Bei mir kommt nie etwas anderes ins Caquelon. Seit 50 Jahren darf ich mich an Komplimenten erfreuen, bei Gruppen sogar an «Standing ovations». So lange ich lebe werde ich nie meine Fondue-Mischung von woanders beziehen. Qualité obige!
  • Kommentar von Nick Schaefer  (Nick Schaefer)
    Bravo! Ausserordentliche Produkte: Das ist die Zukunft der CH Landwirtschaft. Nicht Subventionen.
  • Kommentar von Michel Fornasier  (Michel Fornasier)
    Félicitations lieber Ewald :-)