Zum Inhalt springen
Inhalt

MäntigApéro zur In-Szene Bern Was ist warum angesagt? Und wer sagt, dass es so ist?

Sind das Restaurant Steinhalle oder die Café-Bar Adrianos In-Adressen, weil der Blog Bärner Meitschi darüber schreibt?

Adrian Iten betreibt seit 20 Jahren seine Café-Bar Adrianos in der Berner Altstadt. Sternekoch Markus Arnold hat vor einem Jahr das Restaurant Steinhalle übernommen und sich damit einen Lebenstraum erfüllt. Und Caroline Hulliger, eine der sechs Autorinnen des Lifestyle-Blogs «Bärner Meitschi» schreibt über sie – durchaus wohlwollend.

Wir schreiben nur über Themen, die uns selbst auch Freude machen
Autor: Caroline HulligerBärner Meitschi-Bloggerin

Ist das der Mix, aus dem angesagte Berner Adressen entstehen? Die einen machen was und die anderen schreiben darüber?

Ich wollte eigentlich gar nie in sein. Weil man so auch wieder out sein kann
Autor: Adrian ItenGründer und Patron Café-Bar Adrianos

Oder gibt es weitere Zutaten, damit In-Adressen über lange Zeit in der Gunst des Publikums und der Bloggerinnen bleiben?

Natürlich ist es schön, wenn man über uns schreibt. Aber überzeugen muss das Produkt
Autor: Markus ArnoldPatron und Koch Restaurant Steinhalle

Das war das Thema des MäntigApéro des Regionaljournals und der SRG Bern Freiburg Wallis mit den drei Gästen und Gastgeber Peter Brandenberger. Er gab einen Einblick, wie die gastronomische Berner In-Szene funktioniert – und warum. Den Schlusspunkt setzte Autor Christoph Simon.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.