Zum Inhalt springen

Header

Audio
Weil es in anderen Städten zu Problemen kam, braucht es in der Stadt Bern eine Bewilligung, sagt Verkehrsplaner Karl Vogel
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 07.07.2020.
abspielen. Laufzeit 02:10 Minuten.
Inhalt

Mit strengen Auflagen E-Trottinette gibt es bald auch in Bern

Die Stadt beschränkt die Anzahl jedoch auf 250 und verbietet das Fahren in grossen Teilen der Innenstadt.

  • Smartphone zücken, per App bezahlen und losfahren: Der E-Trottinett-Verleih gehört vielerorts zum Stadtbild.
  • Nun zieht auch die Stadt Bern mit. Der Gemeinderat hat entschieden, E-Trottinett-Verleihsysteme zuzulassen.
  • Dies allerdings nur unter strengen Auflagen: Vorerst werden maximal 250 E-Trottinette auf dem Stadtgebiet erlaubt und die Innenstadt bleibt ein Sperrgebiet.

Die E-Trottinett-Verleihsysteme hätten sich weltweit als Teil der städtischen Mobilität etabliert. Verschiedene Anbieter seien in den letzten Monaten auch an die Stadt Bern gelangt, heisst es in der Mitteilung der Stadtregierung. Der Berner Gemeinderat habe darum entschieden, solche Verleihsysteme geordnet zuzulassen.

Nur auf der Strasse erlaubt

Textbox aufklappenTextbox zuklappen

Die E-Trottinette werden von den Anbietern an den Ausleihstationen platziert. Über eine App können Kundinnen und Kundinnen die E-Trottinette lokalisieren und ausleihen.

Sie dürfen grundsätzlich überall dort abgestellt werden, wo dies auch für Velos erlaubt ist. Die E-Trottinette dürfen jedoch nur in einem definierten Bereich gefahren werden – nur auf der Strasse oder auf Velowegen. Ein grosser Teil der Innenstadt ist für E-Trottinette gesperrt.

Für E-Trottinette gelten dieselben Verkehrsregeln wie für E-Bikes ohne Nummernschild.

Die Berner Stadtregierung begrenzt die Flotte auf 200 E-Trottinette. Sollten zwei Anbieter eine Bewilligung erhalten, werden 250 erlaubt. Es gibt jedoch E-Trottinette-freie Zonen. So dürfen diese zum Beispiel in grossen Teilen der Innenstadt weder gefahren noch abgestellt werden.

Bereits vor einem Jahr sagte der Leiter der zuständigen Fachstelle Fuss- und Veloverkehr der Stadt Bern gegenüber SRF, die Stadt stehe in Kontakt mit Anbietern. Statt wie angekündigt im Herbst, hat die Stadt nun jetzt, ein halbes Jahr später darüber informiert. Damals hiess es bereits, Bern wolle von den Erfahrungen profitieren, welche andere Städte machen konnten.

Bewilligung nötig

Aus diesem Grund benötigen die Anbieter in der Stadt Bern eine Bewilligung, um E-Trottinette verleihen zu können. Eine solche Bewilligungspflicht wurde im April 2019 auch in der Stadt Zürich eingeführt, nachdem es Klagen von Passantinnen und Passanten gegeben hatte. Sie fühlten sich von den E-Trottinetten gestört, die überall abgestellt wurden.

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 12:03 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Florian Burri  (T7)
    Ich sehe den Sinn nicht, zusätzlich zu den E-Velos, welche überall in der Stadt stehen, noch E-Trottinette zu mieten?! Aber das passt zur Rot/Grünen Stadt Bern.
    Wasser predigen und selber Wein trinken.
    Denn E-Velos und E-Trottinette sind alles andere als Umweltfreundlich, sondern nur ein weiterer Resourcenfresser.
    Warum nicht einfach mit dem normalen Velo oder zu Fuss?
    Füsse hat jeder und normale Velos stehen mehr als genug rum.
    Also Rot/Grüne, geht mit gutem Beispiel voran!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Esther Jordi  (EstherJ.)
    "Für E-Trottinette gelten dieselben Verkehrsregeln wie für E-Bikes ohne Nummernschild."
    Verkehrsregeln? Für mich hört sich das leider an wie ein schlechter Witz.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen