Zum Inhalt springen

Header

Audio
Marc Hächler, Leiter BLS-Gebäudetechnik, erklärt die Anlage
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 09.09.2019.
abspielen. Laufzeit 02:15 Minuten.
Inhalt

Nachhaltige Stromproduktion Energie sparen bei Technikgebäuden im Zugverkehr

Mit Photovoltaik und Salzbatterien will die BLS Strom sparen. In Holligen wurde ein erstes Schaltwerk umgebaut.

Jedes Bahnunternehmen besitzt eigene Gebäude für die Technik: Etwa für ein Stellwerk oder eine Schaltstation. Die BLS will die Stromproduktion bei diesen Technikgebäuden nun nachhaltiger gestalten.

In Holligen beim Bahnhof Europaplatz ist eine erste umgebaute Schaltstation in Betrieb. Von hier aus werden die Bahnstrecken Richtung Neuenburg, Schwarzenburg, Thun, Freiburg und Bern Bahnhof mit Strom versorgt.

Schaltstation von oben
Legende: Die umgebaute Schaltstation in Holligen. ZVG/BLS

Bisher sorgte eine Bleibatterie für die Absicherung der Stromversorgung. Neu produziert eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach Strom, der anschliessend in einer Salzbatterie gespeichert wird. «Die Salzbatterie ist eine ökologische Batterie», sagt Marc Hächler, Leiter Gebäudetechnik der BLS. «Im Gegensatz zur Lithium-Ionen-Batterie wird sie aus natürlichen Ressourcen hergestellt.»

BLS sieht Potenzial

Mit dieser neuen Technologie verbraucht die BLS bei der Schaltstation Holligen rund 60 Prozent weniger Energie. Das entspricht dem jährlichen Strombedarf von rund 14 Kühlschränken in einem normalen Haushalt. Noch ist das nicht sehr viel. Doch Marc Hächler von der BLS sieht ein grosses Potenzial: «Wir wollen mit anderen Bahnunternehmen zusammenarbeiten und das Konzept verbreiten.»

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen