Zum Inhalt springen
Inhalt

Nominiert für Prix Montagne Sportho hilft cerebral Gelähmten, aufrecht zu gehen

Die Sportho GmbH in Bellwald produziert die Laufhilfe «Thomy Walker» – in einem Stall.

In Bellwald wird ein Gerät gebaut, welches es cerebral gelähmten Menschen ermöglicht, aufrecht zu gehen. Diese Laufhilfe – der sogenannte «Thomy Walker», wird von der Sportho GmbH hergestellt. Das Unternehmen wurde für den Prix Montagne nominiert.

Der Prix Montagne

Der Preis wird von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete und der Schweizer Berghilfe verliehen. Er ist mit 40'000 Franken dotiert und soll ein innovatives Projekt aus dem Berggebiet auszeichnen.

Insgesamt sind sechs Projekte nominiert. Die Preisverleihung findet am 5. September in Bern statt.

Die Werkstatt der Sportho GmbH ist in einem Stall untergebracht. Dort werden die Laufhilfen aus angelieferten Einzelteilen zusammengebaut und von dort aus in die ganze Schweiz geliefert. Rund 450 « Thomy Walkers» wurden bereits ausgeliefert. Eine Laufhilfe kostet rund 9000 Franken. Die Kosten werden in der Regel von der Invalidenversicherung übernommen.

Der Basler Orthopädist und Unternehmer Thomas Ruepp hat den Fimensitz bewusst nach Bellwald gelegt: «Bellwald ist ein schönes Bergdorf, mit dem ich mich sehr verbunden fühle. Zusammen mit meiner Familie verbringe ich seit Jahrzenten schöne Ferien hier. Daher wollte ich dem Dorf etwas zurückgeben.»

Die Bergbevölkerung ist oft benachteiligt. Daher stelle ich in der Werkstatt nur Leute aus Bellwald ein.
Autor: Thomas RueppGeschäftsführer Sportho GmbH

Gemeindepräsident Martin Bittel freut sich darüber, dass Sportho für den Prix Montagne nominiert worden ist. «Sportho ist der einzige Industriebetrieb in Bellwald. Vier Männer aus dem Dorf haben dort eine gute Arbeit. Die Firma ist aus Bellwald nicht mehr wegzudenken.»

Auch der lokale Tourismus profitiert von der Sportho. Vor zehn Jahren brachte Thomas Ruepp das Dualskifahren nach Bellwald. Gemeinsam mit der Stiftung Cerebral stellt die Firma Sportho behinderten Menschen Dualskis zur Verfügung. Ein Dualski ist eine Sitzschale auf zwei Carvingskis, welcher behinderten Menschen das Skifahren ermöglicht.

«Das Dualskifahren hat uns neue Gäste nach Bellwald gebracht. Eine Familie verlegte sogar ihren Wohnsitz hierher», sagt Gemeindepräsident Martin Bittel.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.