Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Schutz der Berner Zungenwurst sei nötig
abspielen. Laufzeit 01:38 Minuten.
Inhalt

Schutz für Berner Spezialität Berner Zungenwurst darf nur noch im Kanton Bern produziert werden

Die traditionelle Berner Spezialität ist nun schweiz- und europaweit umfassend vor Nachahmungen geschützt.

Sie gehört zu jeder guten Berner Platte: die Zungenwurst. Nun hat das Bundesamt für Landwirtschaft die Bezeichnung Berner Zungenwurst als geschützte geographische Angabe in das Eidgenössische Register der geschützten Ursprungsbezeichnungen und geschützten geografischen Angaben eingetragen, wie es am Donnerstag mitteilte. Die Zungenwurst darf somit nur noch im Kanton Bern produziert werden.

Der Verein Berner Zungenwurst setzte sich stark für diesen Schutz ein. Laut Vereinspräsident Adrian Gygax war das dringend nötig: «Was passiert, wenn ein Detailhändler plötzlich eine Berner Zungenwurst in Polen produzieren will? Das haben wir nun verhindert.»

Früher war Zunge drin

Die Berner Zungenwurst ist eine heiss geräucherte Brühwurst aus Schweine- und Rindfleisch, die gekocht oder gebraten und heiss oder kalt auf den Tisch kommt. Der Name erklärt sich damit, dass die Wurst früher tatsächlich Zunge enthielt. Das Berner Kochbuch aus dem Jahr 1835 notiert, dass «zwei bis drei Schweinszünglein» als Zutaten verwendet werden.

Der Name ist geblieben, die Rezeptur der Berner Zungenwurst enthält jedoch heute keine Zunge mehr, sondern wird hauptsächlich aus Schweinefleisch, Speck und Schwarte, Rindfleisch sowie Gewürzen hergestellt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.