Zum Inhalt springen

Header

«Einseitiges Sparen schafft Disharmonie im Kanton», sagt Regierungsrätin beatrice Simon.
Legende: «Finanzen sind Schuld am Stadt-Land-Graben», sagt Regierungsrätin Beatrice Simon. Keystone
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Simons Vision für Bern: stärkere Regionen

Die Regionen müssten wirtschaftlich erstarken. Ohne dass dabei das Zentrum schwächer wird. Regierungsrätin Beatrice Simon skizzierte am Stadt-Land-Forum an der Universität Bern ihre Vision für eine dezentralere Struktur des Kantons Bern.

Schuld am Stadt-Land-Graben seien mitunter die finanziellen Probleme des Kantons Bern. Dies sagt Finanzdirektorin Beatrice Simon anlässlich der Stadt-Land-Debatte am Forum für Universität und Gesellschaft an der Uni Bern. Bei den bevorstehenden Sparmassnahmen habe die Regierung deshalb darauf achtgegeben, dass Sparmassnahmen Stadt wie Land gleichmässig treffen würden. Ein einseitiger Leistungsabbau führe zu einer Disharmonie im Kanton, ist Simon überzeugt.

Nur wenn auch die Landregionen Perspektiven hätten, würden Stadt und und Land im Kanton Bern gemeinsam besser und so auch finanziell gesunder werden, sagt die Finanzdirektorin gegenüber dem «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis» von Radio SRF.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen