Zum Inhalt springen

Header

Rossini und Waeber umarmen sich.
Legende: Die Freundschaftsbekundungen sind wohl Geschichte: Stéphane Rossini und Esther Waeber-Kalbermatten 2009 in Sitten. Keystone
Inhalt

Bern Freiburg Wallis SP bringt eine offene Liste für die Staatsratswahlen ins Spiel

Die Unterwalliser SP will an ihrem Kongress darüber entscheiden, ob sie bei den Staatsratswahlen mit einer Doppelkandidatur antreten will.

Die Auseinandersetzungen bei den Walliser Sozialdemokraten gehen weiter: Der Unterwalliser Flügel der Partei will neben der amtierenden Staatsrätin Esther Waeber-Kalbermatten auch den ehemaligen Nationalratspräsidenten Stéphane Rossini ins Rennen für die Staatsratswahlen schicken.

Die Parteileitung teilte am Donnerstagnachmittag mit, es sei ein entsprechender Antrag eingegangen: Einige Delegierte der Unterwalliser SP wollen eine Liste mit beiden Kandidaten zur Wahl stellen. Die Partei entscheidet über diese Frage am 24. September an einem ausserordentlichen Kongress.

Kehrtwende von Rossini

Ende Juni hatte Stéphane Rossini noch erklärt, er trete nicht an, wenn die Staatsrätin Esther Waeber-Kalbermatten ihren Sitz verteidigen wolle. Er griff die Oberwalliser Sozialdemokraten damals frontal an. Im Juli zog die Affäre weitere Kreise: Der Präsident der Unterwalliser SP, Gaël Bourgeois, kündigte seinen Rücktritt an.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen