Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Archäologin zur speziellen Fundstelle im Rohrmoos
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 10.02.2020.
abspielen. Laufzeit 02:18 Minuten.
Inhalt

Spezieller Fund im Kanton Bern Ausgrabung einer Siedlung ermöglicht Blick in die Bronzezeit

Letzten Herbst entdeckte der archäologische Dienst eine 3500 Jahre alte Siedlung mit Tierknochen und Keramikscherben.

Die Fundstelle ermöglicht Einblicke ins Alltagsleben während der Bronzezeit. Der Fund vom letzten Herbst wurde erst jetzt bekannt. Wie Regine Stapfer vom Archäologischen Dienst des Kantons Bern sagt, sei die Stelle bei Arbeiten für einen Laufstall entdeckt worden. Seit vergangenem November graben nun Archäologinnen und Archäologen im Rohrmoos die Siedlungsreste aus der mittleren bis späten Bronzezeit aus.

Die Archäologen dokumentieren die erhaltenen Spuren der Häuser und der Infrastruktur des Dorfs, und sie bergen die Funde. Das Material liefert Erkenntnisse, wie die Menschen vor 3500 Jahren gelebt haben müssen. So zeigen die Tierknochen, welche Tiere gehalten und gegessen wurden.

Reste von Werkzeug, Rohmaterialen und Keramikscherben geben Hinweise auf handwerkliche Tätigkeiten im Dorf. Zudem gibt es laut der Archäologin Regine Stapfer sehr gut erhaltene Scherben von Vorratsgefässen, Kochtöpfen und verziertem Geschirr.

Tag der offenen Tür

Am kommenden Freitag, 14. Februar, ermöglicht der Archäologische Dienst einen Blick hinter die Kulissen der Rettungsgrabung. Vor Ort gibt es zwischen 15 und 20 Uhr Informationsstände und regelmässige Gruppenführungen durch die Ausgrabung.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus Bern Freiburg WallisLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen