Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eine Woche Fernschule: Die Bilanz
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 20.03.2020.
abspielen. Laufzeit 02:34 Minuten.
Inhalt

Unterricht aus der Ferne Wie die Schule im Kanton Freiburg bisher funktioniert

  • Auf Beschluss des Staatsrats dürfen die öffentliche und privaten Schulen im Kanton Freiburg seit dem 16. März keinen Präsenzunterricht mehr anbieten.
  • Einzelne Kinder dürfen nach wie vor zur Schule, wenn zum Beispiel die Eltern in der Pflege arbeiten.
  • Nach einer Woche zieht die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport eine erste Bilanz. Bei der Technik besteht Nachholbedarf.

Die Schulen werden die Kinder von Personen, deren Dienste zur Bewältigung der Krise benötigt werden, so lange wie erforderlich betreuen. Das heisst auch während den Osterferien.

Welche Kinder noch in die Schule dürfen

Damit ein Kind aufgenommen wird, muss mindestens einer seiner Elternteile eine unentbehrliche Tätigkeit ausüben und es konnte keine andere Betreuungslösung gefunden werden.

Weil immer mehr Pflegepersonal aufgeboten wird, rechnet der Staatsrat damit, dass die Anzahl Kinder in den Schulen zunehmen wird.

Klappt alles?

Es werden vorläufig keine Prüfungen geschrieben und es wird auch kein neuer Stoff eingeführt. Die Kinder haben vom 6. bis zum 17. April Ferien. Bis dann haben sie Fernunterricht. Das Ziel ist aber nach wie vor, dass die Schülerinnen und Schüler ihr Schuljahr abschliessen können.

Schwierigkeiten gibt es laut den Verantwortlichen bisher vor allem bei der Koordination und der Technik – und bei der Kommunikation mit den Eltern. Auch die IT-Ausrüstung der Familien sei problematisch.

Besonders das Portal «Educanet» habe technische Probleme bereitet. Am Donnerstag haben die Lehrpersonen versucht, Aufträge zu verschicken. Da sei das Portal zuammengebrochen – es wird schweizweit genutzt. Jetzt suche man nach Lösungen. Teilweise wird das Unterrichtsmaterial jetzt per Post verschickt.

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 17:30 Uhr ; kocm;muep

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen