Auftakt zur Sommersaison in Obersaxen verschoben

Das Bundesamt für Verkehr hat die Bergbahnen Obersaxen stillgelegt – vorerst. Organisatorische und betriebliche Auflagen seien nicht erfüllt, heisst es auf Anfrage.

Wahnderschuhe Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erst müssen alle Vorschriften erfüllt sein, dann können die Bergbahnen Obersaxen die Sommersaison eröffnen. Keystone

Es seien aber keine technischen Probleme, die Anlagen seien in gutem Zustand. Dies sagte Olivia Ebinger, Sprecherin des Bundesamtes für Verkehr gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» von SRF1. Genauer auf die Hintergründe eingehen konnte sie wegen des laufenden Verfahrens nicht.

Auch die Bergbahnen Obersaxen wollen nicht genauer auf die Vorfälle eingehen: Der technische Leiter sei krank, dies sei der Grund für die Schliessung, heisst es auf Anfrage. Obersaxen wollte am Wochenende den Sommerbetrieb aufnehmen. Drei Sessel-bahnen sind in der Sommersaison in Betrieb.