Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Arbeitsbelastung sei zu hoch, sagt Giacometti
Aus Regionaljournal Graubünden vom 26.03.2020.
abspielen. Laufzeit 01:28 Minuten.
Inhalt

Berühmt seit Unglück in Bondo Anna Giacometti tritt als Gemeindepräsidentin zurück

Per Ende Juni gibt sie ihr Amt als Präsidentin der Gemeinde Bregaglia ab. Giacometti bleibt aber Nationalrätin.

Anna Giacometti war die erste Gemeindepräsidentin der jungen Gemeinde Bregaglia, die 2010 aus Bondo, Castasegna, Soglio, Stampa und Vicosoprano entstand. Nun ist Schluss. Per Ende Juni gibt sie ihr Amt ab, wie sie gegenüber mehreren Medien bestätigt.

Erst im Herbst war die heute 59-Jährige überraschend für die FDP in den Nationalrat gewählt worden. Die Arbeitsbelastung mit beiden Ämtern sei weit über 100 Prozent, sagt Giacometti. «Deshalb bin ich zum Entscheid gekommen, zurückzutreten.»

Video
Archiv: Portrait Anna Giacometti – vom Bergell nach Bundesbern
Aus Schweiz aktuell vom 02.12.2019.
abspielen

Giacometti hatte den Aufbau der neuen Gemeinde Bregaglia geprägt. 2015 gewann die Gemeinde den Wakkerpreis. 2017 wurde die Gemeindepräsidentin in der ganzen Schweiz berühmt, als ein Bergsturz am Piz Cengalo das Dorf Bondo schwer traf.

Regionaljournal Ostschweiz und Graubünden; 12:03 Uhr; wies;lies

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ernesto Asher Meng  (Ashi Ernesto)
    Grazie mille Anna Giacometti per tutti, alles was Sie erreicht haben, vor allem nach dem tragischen Bergsturz. Grazie mille, dass Sie die Energie und Ausdauer haben im Nationalrat weiter zu wirken. Wünsche Ihnen alles Gute.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen