Zum Inhalt springen

Header

Audio
Weichen für einen Neuanfang am Kantonsgericht gestellt
Aus Regionaljournal Graubünden vom 27.08.2020.
abspielen. Laufzeit 32:09 Minuten.
Inhalt

Ein halber Neustart Drei neue und drei bisherige Richter sind gewählt

Der Grosse Rat hat die Weichen am Kantonsgericht neu gestellt. Das halbe Richtergremium wurde ausgewechselt.

Nach den Wirren am Kantonsgericht hat der Grosse Rat jetzt das Richtergremium für die nächsten vier Jahre neu bestellt: Drei neue Kandidaten und drei Bisherige wurden gewählt.

SP stellt erstmals überhaupt einen Kantonsrichter

Gewählt im ersten Wahlgang sind:
Remo Cavegn, CVP, Gerichtspräsident, 112 Stimme, neu; Ursula Michael Dürst, FDP, Vizepräsidentin, 54 Stimmen, bisher; Alexander Moses, CVP, 106 Stimmen, neu und Christoph Bergamin, SP, 96 Stimmen, neu.

Gewählt im zweiten Wahlgang sind:
Micha Nydegger, FDP, 70 Stimmen, bisher und Fridolin Hubert, CVP, 64 Stimmen, bisher.

Unbequemer Richter aussortiert

Box aufklappenBox zuklappen

Das Bündner Kantonsparlament, der Grosse Rat, hat einen unbequemen Richter nicht mehr wiedergewählt. Das Parlament folgte im Zuge der personellen Bereinigung der Justizkrise am Kantonsgericht den Empfehlungen seiner Justizkommission.

Kantonsrichter Peter Schnyder, der Anfang Jahr die Justizkrise an die Öffentlichkeit brachte und seit über einem Jahr krankgeschrieben ist, muss seine Arbeit als Kantonsrichter beenden. Der Grosse Rat bestätigte ihn nicht mehr für eine weitere, vierjährige Amtsperiode. Schnyder erhielt im zweiten und entscheidenden Wahlgang lediglich 24 Stimmen.

Nicht mehr gewählt ist mit 24 Stimmen Peter Schnyder, BDP, jener Richter, der auf die Missstände am Gericht aufmerksam gemacht hat.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen