Zum Inhalt springen

Header

Audio
Rechtsprofessoren nehmen Bündner Gerichte unter die Lupe.
Aus Regionaljournal Graubünden vom 16.01.2020.
abspielen. Laufzeit 01:52 Minuten.
Inhalt

Externe Untersuchung Wo liegt das Problem am Kantonsgericht?

Das Kantonsgericht Graubünden sitzt auf einem Pendenzenberg. Zwei Rechtsprofessoren klären derzeit die Ursachen.

Die Ergebnisse der Untersuchung werden im Laufe des Frühlings erwartet. Eingesetzt wurden die ausserkantonalen Fachleute von der Kommission für Justiz und Sicherheit des Grossen Rats.

Jeweils in der Junisession berät das Parlament den Jahresbericht des Kantonsgerichts. Gut möglich also, dass die Ergebnisse der Untersuchung dann publiziert werden.

Diese sollen dann in die geplante Neuorganisation der Gerichte einfliessen, die der Grosse Rat im vergangenen Juni in die Wege geleitet hat.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus GraubündenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen