Zum Inhalt springen

Header

Porträt
Legende: Ein Naturfreund und Kämpfer tritt ab: Hans Schneider zvg
Inhalt

Graubünden Graubündens bekanntester Bart tritt zurück

Hans F. Schneider ist nur noch bis Ende Jahr Geschäftsführer von Pro Natura Graubünden. Im Interview mit dem «Regionaljournal Graubünden» von Radio SRF spricht er über Stresssituationen, mühsame Verhandlungen und die Schönheit der Bündner Natur.

Der Abgang falle ihm schwer, gibt Hans F. Schneider zu. Er Bezeichnet die Geschäftsführung von Pro Natura Graubünden als «besten Job den ich je hatte.» Allerdings halte er die intensive Aufgabe auf Dauer gesundheitlich nicht durch und habe sich darum entschlossen, zu gehen.

Vieles habe sich in den letzten Jahren verändert. So würden die Umweltverbände heute schon zu Beginn von grossen Projekten miteinbezogen. Die Begleitung von Bauprojekten sei aber nur eine von vielen Facetten als Geschäftsführer von Pro Natura.

Schneider bleibt dem Umweltverband noch einige Zeit in einem reduzierten Pensum erhalten. Was er danach machen wird, weiss Schneider noch nicht.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?