Zum Inhalt springen

Header

Audio
Spielplatz Quader: Rundgang und eine Mutprobe
abspielen. Laufzeit 05:32 Minuten.
Inhalt

kraxeln, dreckeln, lauschen Ein Spielplatz für alle Sinne in Chur

Über ein halbes Jahr wurde der neue Spielplatz gleich neben dem Quaderplatz gebaut. Markenzeichen sind knütschrote Stangen und die eigens für den Platz gebauten Spielgeräte in Würfelform – gleich daneben steht schliesslich der Quaderplatz.

Mitten im Grünen ein Spielplatz
Legende: Der Spielplatz ist grün und schattig. Zum Spiel laden nicht nur die Geräte, sondern auch die Natur ein. SRF

860 Wildsträucher und 40 Bäume wurden neu gepflanzt. Mit der Zeit soll sich ein Dschungel mit kleinen Trampelpfaden entwickeln, zum erkunden und spielen. Ein grüner Fleck inmitten von Chur sei das Ziel gewesen, erklärt Landschaftsarchitekt Christoph Kohler.

Manche der Spielgeräte sind auch auf handicapierte Kinder ausgerichtet. Quer über den Platz schallt zum Beispiel die Klangbox, in der Kinder stehend oder im Rollstuhl Metallröhren mit der Hand bewegen können. «Ich weiss nicht, wieviele verschiedene Röhren wir für einen guten Klang ausprobiert haben», erzählt Fabio Guidi. Der gelernte Maschinenbauingenieur hat zusammen mit seinem Team die Spielgeräte entwickelt und gebaut.

Kinder laufen über Holzpflöcke
Legende: Auf dem Spielplatz ist Gleichgewicht gefragt. SRF

Die Spielgeräte sollen eine Herausforderung sein, die Kinder jedoch altersgerecht bewältigen können. Dabei müssten mehrere Ordner Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden, sagen die beiden Spielplatzarchitekten.

Es gibt nichts Langweiligeres als ein Spielplatz, den man nach fünf Minuten durchgeklettert hat.
Autor: Fabio GuidiSpielplatzbauer und Geschäftsführer Motorsänger

Ein Restrisiko bleibe aber – auch, weil nur so Kinder lernen könnten. Stellvertretend Christoph Kohler: «Schlimme Unfälle mit bleibenden Schäden müssen verhindert werden, ein paar aufgeschürfte Knie darf es auf dem Spielplatz geben».

Den Kindern scheints zu gefallen. Am «Matschtisch» lässt eine Gruppe Mädchen Wasser durch ein Holzlabyrinth. Der Spielplatz sei toll, weil es soviel neues zu entdecken gebe, sagt ein Mädchen. Genau das sei das Konzept, erklärt Spielplatzbauer Fabio Guidi: «Es gibt nichts Langweiligeres als ein Spielplatz, den man nach fünf Minuten durchgeklettert hat».

2 Männer spiegeln sich im Spiegel
Legende: Landschaftsarchitekt Christoph Kohler (l.) und Spielplatzbauer Fabio Guidi haben den neuen Spielplatz Quader entworfen. SRF
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alex Kramer  (Kaspar)
    was in Chur offensichtlich noch geht, müsste anderswo mit Helm, Köpervollschutz und einem bereitstehenden Helikopter (für die Eltern) und einem Tunnel für direkten Notfallzugang abgesichert sein. Daran erkennt man die Rückständigkeit von Regionen....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen