Zum Inhalt springen

Header

Audio
Loris Niethammer (ohne Partei) und Rosalina Müller (Juso) im Gespräch
Aus Regionaljournal Graubünden vom 22.10.2019.
abspielen. Laufzeit 07:34 Minuten.
Inhalt

Wahlen 2019 Bündner Klimajugend will nicht locker lassen

Die Bündner «Klima-Allianz» von SP, GLP und Verda hat am Sonntag für den zweiten SP-Sitz im Nationalrat gesorgt. Die Bündner Vertreter der Klima-Jugend zeigen sich zufrieden mit diesem Wahlausgang. «Jetzt müssen wir Kraft sammeln und uns neu orientieren», sagt Loris Niethammer, Kantischüler und Mitorganisator der Bündner Klimastreiks.

Für die Organisatoren stellt sich nun die Frage, wie es weitergeht. Vertreter aus allen Kantonen kommen demnächst zusammen, um genau dies zu besprechen. Es brauche nun mehr Strukturen, um schweizweit als Einheit auftreten zu können, so Niethammer.

Menschen
Legende: Auch die Bündner Klimajugend marschierte im Februar durch die Gassen von Chur. SRF

Zu den Köpfen der hiesigen Klimabewegung gehört auch Rosalina Müller: «Die Wahlen kamen für uns zu einem guten Zeitpunkt. Den Menschen war unser Anliegen wichtig.» Nun hoffe man, dass die grüne Welle auch politisch nachhaltig wirkt.

Weitere Demonstrationen folgen

Bis 2030 soll der CO2-Ausstoss auf Null gesenkt werden, fordert die Klimabewegung. «Wir müssen so schnell wie möglich handeln», so Loris Niethammer. Dies sei nun die Aufgabe der Politiker, betonen die beiden Klima-Aktivisten.

Auf die Strasse gehen wollen sie auch nach den Wahlen. Das nächste grosse Ziel sei der landesweite «Generalstreik» im Frühjahr.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?