Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Wolf-Warnsystem für Graubünden abspielen. Laufzeit 03:09 Minuten.
Aus Regionaljournal Graubünden vom 20.02.2019.
Inhalt

Warnapp erst im Sommer Graubünden hinkt mit Wolf-Warnsystem hinterher

Das Amt für Jagd und Fischerei lanciert ein SMS-Warnsystem. Viele andere Kantone haben das schon seit Jahren.

Der Kanton Graubünden will bis zum Sommer ein eigenes Wolfs-Warnsystem aufbauen. Dies sagt der Leiter des Bündner Amts für Jagd und Fischerei, Adrian Arquint, auf Anfrage. Die von den Wildhütern gemeldeten Spuren oder Sichtungen sollen dann über eine Zentrale per SMS an Bauern, Imker und andere Interessierte in der Region weitergeleitet werden. So sollen sie genug früh Schutzmassnahmen ergreifen können.

Bis anhin hätten sich die Bauern in einzelnen Regionen selber über Whatsapp oder SMS gegenseitig informiert, so Arquint. Nun soll ein kantonales System aufgebaut werden.

Wolfskanton Graubünden hinkt hinterher

Graubünden hinkt punkto Warnsystem den anderen Kantonen hinterher. In allen Ostschweizer Kantonen wird per SMS gewarnt. Ausnahme ist der Kanton Thurgau, wo aktuell noch per Mail eine Wolf-Warnung verschickt wird. Eine SMS-Warnung sei aber im Aufbau, heisst es auf Anfrage.

Auch die weiteren Bergkantone in der Innerschweiz oder auch das Wallis kennen schon seit einigen Jahren Wolf-Warndienste per SMS. Sogar der Kanton Zürich hat einen SMS-Warndienst eingerichtet.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?