Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Abstimmung Klanghaus «Wir müssen jetzt Vollgas geben»

Beim Bau des Klanghaus Toggenburg hat das Stimmvolk das letzte Wort. Überzeugungsarbeit ist gefragt.

Legende: Audio Stiftung Klangwelt Toggenburg leistet Überzeugungsarbeit abspielen. Laufzeit 01:37 Minuten.
01:37 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 20.02.2019.

Das Abstimmungsresultat im St. Galler Kantonsrat war deutlich. Die Parlamentarierinnen und Parlamentarier haben den Beschluss für den Bau des Klanghauses Toggenburg in zweiter Lesung mit 87 Ja- zu 21 Nein-Stimmen bei einer Enthaltung angenommen.

Das St. Galler Stimmvolk soll nun am 30. Juni über einen Kredit von 22,3 Millionen Franken abstimmen. Dieses Geld würde an die Stiftung Klangwelt Toggenburg gehen, die zusätzlich selber eine Million Franken der Baukosten übernehmen und einen millionenschweren Betriebsfonds gewährleisten müsste.

Überzeugungsarbeit trotz breiter Unterstützung

Der Präsident der Stiftung Klangwelt Toggenburg Mathias Müller ist zuversichtlich, dass sich die St. Galler Stimmbevölkerung für das Klanghaus aussprechen wird. Man könne auf eine breite Unterstützung zählen, so Müller. Und auch mit Parteien sei die Stiftung in Kontakt: «Es wird auf ein überparteiliches Komitee hinauslaufen.»

Wir müssen jetzt Vollgas geben, damit wir die St. Galler Stimmbevölkerung vom Projekt überzeugen können
Autor: Mathias MüllerPräsident Stiftung Klangwelt Toggenburg

Der Stiftungspräsident ist sich aber durchaus bewusst, dass es auch kritische Stimmen gibt. «Wir müssen jetzt Vollgas geben, damit wir die St. Galler Stimmbevölkerung vom Projekt überzeugen können», sagt Müller. Geplant seien verschiedene Abstimmungsveranstaltungen im Kanton, Plakat- und Flyeraktionen und auch auf Online-Kanälen wolle man für das Klanghaus werben.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.