Zum Inhalt springen
Inhalt

Abstimmung Rapperswil-Jona Bevölkerung steht hinter Jona-Center

Das geplante «Jona-Center» in der Stadt Rapperswil-Jona hat die Unterstützung von der Stimmbevölkerung erhalten. Mit 4691 zu 3342 Stimmen wurde die Zonenplanänderung bewilligt.

Die Stadt Rapperswil-Jona will das alte «Jona-Center» im Zentrum der Stadt ersetzen mit zwei acht Stockwerke hohen Gebäuden und einem Zwischenbau. Die Planung der Grossüberbauung in Jona läuft seit 2007. Das konkrete Siegerprojekt wurde 2011 vorgestellt.

Studie Bau Jonacenter
Legende: Visualisierung, wie das Jona-Center vielleicht aussehen könnte. ZVG

Gegen dieses Bauvorhaben wurde das Referendum ergriffen - genauer gesagt gegen die dafür benötigte Teilzonenplanänderung. Das geplante Gebäude sei zu hoch und bringe zu viele Einwohner nach Jona, so die Begründung. Das Referendum wurde von 858 Einwohnern unterzeichnet, 500 Unterschriften wären nötig gewesen.

Die Planung der Grossüberbauung in Jona läuft seit 2007. Das konkrete Siegerprojekt wurde 2011 vorgestellt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.