Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Zahl der Bergrettungen im Alpstein war ähnlich wie in den beiden Jahren zuvor.
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 15.06.2020.
abspielen. Laufzeit 01:36 Minuten.
Inhalt

Alpine Rettung Ostschweiz Trotz Ansturm: Zahl der Verletzten im Alpstein blieb stabil

Die Bergretter in der Ostschweiz haben im Alpsteingebirge im letzten Jahr im Verhältnis zu den Einsätzen deutlich mehr Unverletzte evakuiert als im Vorjahr. Die Evakuierungen von unverletzten Wanderern haben um 30 Prozent zugenommen.

Das dürfte auch an der Beliebtheit des Alpsteins in den sozialen Medien liegen. Dies führt dazu, dass es viele ungeübte Wanderer in die Berge zieht.

Leute, die sich im Berg weder vorwärts noch rückwärts getrauten, haben um Hilfe gerufen.
Autor: Armin GrobPräsident Alpine Rettung Ostschweiz

In den letzten Wochen, seit der Corona-Lockerung, ist der Alpstein von Wanderlustigen aus der ganzen Schweiz regelrecht überrannt worden. Trotz dieses Ansturms verzeichnete die Alpine Rettung Ostschweiz in dieser Zeit nicht mehr Einsätze.

Alpine Rettung Ostschweiz

Textbox aufklappenTextbox zuklappen

Im Regionalverein Alpine Rettung Ostschweiz sind die Kantone Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, St. Gallen, Thurgau, Schaffhausen, Zürich und der östliche Teil des Aargaus zusammengeschlossen. Das Fürstentum Liechtenstein wird ebenfalls über die ARO alarmiert. Mitglieder sind die SAC-Sektionen: SAC Säntis, SAC St. Gallen, SAC Toggenburg, SAC Rhein, SAC Piz Sol. Sie haben (Liechtenstein mitgerechnet) sechs Rettungsstationen.

Regionaljournal Ostschweiz; 06.32 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen